Motor

Gebrauchte Transporter kaufen - Worauf Sie achten sollten

  • Redaktion - 10. November 2020
Bild vergrößern: Gebrauchte Transporter kaufen - Worauf Sie achten sollten
@ Foto von Bernard Foss von Pexels

Transporter sind praktische Fahrzeuge und bieten viel Stauraum für berufliche Tätigkeiten sowie für Aktivitäten in der Freizeit. Deshalb sind robuste Eigenschaften und ein ausreichendes Platzangebot wichtige Kriterien bei der Auswahl von gebrauchten Transportern. Des Weiteren sollen die Anschaffungskosten nicht zu hoch sein, da es sich dabei meistens um Zweit- oder Drittfahrzeuge handelt.

Gebrauchte Transporter für das Gewerbe

Speziell für Gewerbetreibende sind zweckdienliche Transporter unerlässlich, da die widerstandsfähigen Fahrzeuge zuverlässig im Arbeitsalltag funktionieren. Außerdem steht genügend Platz für Waren und Werkzeuge zur Verfügung. Da das finanzielle Budget bei der Anschaffung meistens recht überschaubar ist, kommt der Kauf eines teuren Neuwagens normalerweise nicht in Frage. Anstatt dessen stehen als Gebrauchtwagen preiswerte Transporter in einer großen Modellvielfalt zur Verfügung. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen lassen sich Transporter mit einem normalen Führerschein der Klasse B fahren. Ein gesonderter Lkw-Führerschein ist dafür nicht erforderlich. Dank seitlicher Schiebetüren ist ein bequemes Ein- und Ausladen möglichen, bei manchen Modellen sogar von beiden Seiten. Da Transporter als Nutzfahrzeuge deklariert werden, sparen Gewerbetreibende mit diesem Fahrzeug Kfz-Steuern.

Gebrauchte Transporter für private Nutzer

Bedingt durch seinen großen Stauraum ist der Transporter ebenfalls in der Freizeit ein perfekter Begleiter auf allen Wegen, zum Beispiel für Fahrten in den Urlaub. Deshalb erleichtert das Fahrzeug nicht nur Gewerbetreibenden ihre alltägliche Arbeit, sondern ist auch für private Nutzer gut geeignet. Wer nicht auf den gewohnten Komfort verzichten möchte, findet bei vielen Modellen eine bequeme Innenausstattung und komfortable Sitze. Wenn der Transporter als Jahreswagen gekauft wird, profitieren Fahrzeugbesitzer von den zahlreichen Vorteilen der aktuellen Modellreihen. Außerdem lassen sich gebrauchte Transporter nach Bedarf und Wunsch zum funktionstüchtigen Campingbus umbauen. Auf diese Weise lassen sich die Fahrzeuge als mobile Schlafstätten mit Sofa, Küchenzeile und Toilette einrichten.

Große Modellvielfalt bei gebrauchten Transportern

In der heutigen Zeit bieten tonangebende Hersteller eine große Auswahl an adäquaten Transportern an. Dazu gehören der Citroën Jumpy, Fiat Ducato, Ford Transit, Mercedes Sprinter, Opel Movano und VW Crafter. Die verschiedenen Modelle verfügen alle über unterschiedliche Fahreigenschaften und überzeugen mit weiteren Vorzüge. Zu den wichtigen Aspekten gehört die Motorisierung sowie die Innen- und Sonderausstattung. Bei der Auswahl ist eine ausreichende Motorleistung wichtig, damit das Fahrzeug auch im beladenen Zustand noch alle Steigungen mühelos erklimmen kann. Im Gegensatz zu normalen Gebrauchtwagen sind Transporter intensiv genutzte Arbeitstiere, welche auf dem Gebrauchtwagenmarkt häufig mit einer hohen Laufleistung im Angebot stehen. Auf Mascus finden interessierte Fahrzeugkäufer eine große Auswahl an gebrauchten Transportern. Das Portal und die damit in Verbindung stehenden Händler bieten auch den geeigneten Pkw von Mercedes-Benz an.

Wichtige Aspekte beim Kauf von gebrauchten Transportern

Wer sich einen gebrauchten Transporter kaufen möchte, der sollte auf die Herkunft und Historie des Fahrzeuges achten. Anhand von diesen Informationen lässt sich in etwa abschätzen, welche Verschleißerscheinungen in der nahen Zukunft absehbar sind. Der bisherige Verwendungszweck zeigt auch die Richtung in die zukünftige Nutzung. Ältere Fahrzeuge sind häufig stark runtergefahren und technisch bereits extrem abgenutzt. Wer jedoch nur wenig Geld investieren möchte, aber dafür handwerklich geschickt ist, für den kommen auch diese Modelle in Frage. Da bestimmte Motoren mit einem Schaltgetriebe dem Nutzer eine Laufleistung von bis zu 400.000 km bieten, lassen sich auch mit älteren Modellen noch viele Fahrten und Reisen unternehmen. Jedoch ist eine entscheidende Voraussetzung, dass das Fahrzeug bisher gut gepflegt wurde. So bleibt ebenfalls ein vorteilhafter Wiederverkaufswert erhalten. Der technische Zustand sollte bei der Auswahl des Transporters stets wichtiger sein als die Ausstattung, diese lässt sich nach dem Kauf noch erweitern. TÜV und Abgasuntersuchung sollten bei den Fahrzeugen nicht mehr als 12 Monate her sein. Wer beim Händler kauft, für den bietet sich der Abschluss einer zusätzlichen Garantieleistung an, um auf der sicheren Seite zu sein.

Weitere Meldungen

Ford Nugget - Ab Herbst mit Aufstelldach

Ford bietet den Campingbus Nugget ab November mit Aufstelldach an. Die Alternative zum bereits erhältlichen Modell mit Hochdach kostet ab 56.670 Euro, die Auslieferung startet

Mehr
Mietwagen-Vergleich: Hier lauern Preisfallen

Die Reisefreiheit kehrt in der Corona-Krise schrittweise zurück. Und damit ist Urlaub in einigen europäischen Ländern wieder möglich. Wer dabei auf einen Mietwagen zur

Mehr
Schnell, einfach und günstig: Nummernschilder im Internet bestellen

Haben Sie es gewusst? Nein? Dabei bringt die Online-Bestellung zahlreiche Vorteile. Denn es spart nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld. Zum Vergleich: In den überteuerten

Mehr

Top Meldungen

Bafin beschäftigt bisher nur fünf Wirtschaftsprüfer

Frankfurt/Main - Die wegen des Wirecard-Skandals in der Kritik stehende Finanzaufsicht Bafin hat bisher nur eine überschaubare Zahl an eigenen Prüfern. Die Behörde habe derzeit

Mehr
Facebook plant neues Nachrichtenangebot in Großbritannien

Das US-Onlinenetzwerk Facebook hat für kommendes Jahr einen neues Nachrichtenangebot in Großbritannien angekündigt. Über das Angebot "Facebook News" sollen ab Januar Artikel von

Mehr
Homeoffice-Pauschale lohnt sich für Pendler oft nicht

Berlin - Die von der Bundesregierung geplante Homeoffice-Pauschale ist für Pendler, die regelmäßig lange Wege zur Arbeit zurücklegen, steuerlich in vielen Fällen nicht attraktiv.

Mehr