Sport

Markus Feldhoff neuer Trainer beim VfL Osnabrück

  • dts - 3. März 2021, 11:14 Uhr
Bild vergrößern: Markus Feldhoff neuer Trainer beim VfL Osnabrück
Fußball liegt vor Freistoßspray
dts

.

Osnabrück - Der Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück hat Markus Feldhoff als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 46-Jährige habe einen Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben, teilte der Verein am Mittwoch mit.

Florian Fulland und Tim Danneberg bleiben Co-Trainer. Der neue Übungsleiter ist in Osnabrück kein Unbekannter: Ab 2004 trug er vier Jahre lang das VfL-Trikot und erzielte in dieser Zeit 28 Treffer. Auch als Co-Trainer der Osnabrücker stand er bereits am Spielfeldrand. Weitere Stationen seiner Trainerlaufbahn verbrachte Feldhoff unter anderem als Assistent bei den Bundesligisten Werder Bremen und FC Ingolstadt.

Zuletzt gehörte er dem Trainerteam um Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC an. Nach Angaben von Geschäftsführer Benjamin Schmedes spielte die VfL-Vergangenheit des neuen Trainers keine Rolle bei der Entscheidung. Dennoch habe man direkt eine "hohe Identifikation" gespürt, sagte er. In der 2. Bundesliga befinden sich die Lila-Weißen aktuell mitten im Abstiegskampf.

Sie haben derzeit nur noch einen Punkt Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Zuletzt verloren die Osnabrücker neun Spiele in Folge.

Weitere Meldungen

Champions League: Bayern München scheitert knapp an Paris

Paris - Im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League hat der FC Bayern München auswärts gegen Paris Saint Germain nach einem 2:3 im Hinspiel mit 1:0 gewonnen und den

Mehr
Adi Hütter verlässt Frankfurt und wird neuer Trainer in Gladbach

Frankfurt/Mönchengladbach - Cheftrainer Adi Hütter wird Eintracht Frankfurt am Saisonende verlassen und zu Borussia Mönchengladbach wechseln. Das teilten beide Bundesligisten am

Mehr
1. Bundesliga: Hoffenheim und Leverkusen unentschieden

Sinsheim - Zum Abschluss des 28. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich 1899 Hoffenheim und Bayer 04 Leverkusen mit einem 0:0 unentschieden getrennt. Die sonst offensiv

Mehr

Top Meldungen

Handelsverband will Ausgangssperren frühestens ab 22 Uhr

Berlin - Der Handelsverband HDE will die geplante nächtliche Ausgangssperre frühestens ab 22 Uhr. "Gerade in Zeiten der Pandemie geht es darum, das Kundenaufkommen zu entzerren

Mehr
US-Milliardenbetrüger Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger. Jetzt ist der einstige US-Starinvestor im Alter von 82 Jahren im Gefängnis

Mehr
DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr