Motor

EU-Verkehrsunfall-Statistik - Schweden sicher, Rumänien nicht

  • Elfriede Munsch/SP-X - 1. Juni 2023, 16:10 Uhr
Bild vergrößern: EU-Verkehrsunfall-Statistik - Schweden sicher, Rumänien nicht
Auf schwedischen Straßen passieren europaweit die wenigsten tödlichen Verkehrsunfälle Foto: Volvo

Als autofahrender Urlauber macht es einen großen Unterschied für die körperliche Unversehrtheit, ob man in einem skandinavischem oder in einem südosteuropäischen Land unterwegs ist.

Kurz vor Ferienbeginn schadet ein Blick in die europäische Unfallstatistik nicht. Europas Straßen sind nämlich durchaus nicht alle gleich sicher. Es gibt sogar erhebliche Unterschiede. Die sichersten Länder sind Schweden mit 21 Toten pro eine Million Einwohner, das Nicht-EU-Mitgliedsland Norwegen (23 Tote/Million) und Dänemark (26 Tote/Million). Am hinteren Ende liegen Bulgarien (78 Tote/Million) und Rumänien (86 Tote/Million). Im Schnitt sind es EU-weit 46 Verkehrstote pro eine Million Einwohner; Deutschland kommt auf 34 Tote

Die meisten tödlichen Verkehrsunfälle ereigneten sich 2021, detaillierte Daten für 2022 sind noch nicht verfügbar, mit 52 Prozent auf Landstraßen. 39 Prozent der Unfälle passierten in städtischen Gebieten und 9 Prozent auf Autobahnen. 78 Prozent der Toten waren Männer. 45 Prozent der tödlich Verunglückten waren in einem Pkw unterwegs, 18 Prozent als Fußgänger. Nutzer von motorisierten Zweirädern machten 19 Prozent und Fahrradfahrer 9 Prozent der Gesamttodesfälle aus.

Im vergangenen Jahr kamen in der EU 20.600 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Das ist ein Anstieg um 3 Prozent im Vergleich zu 2021. Die Gründe dafür sieht die Kommission im gestiegenen Verkehrsaufkommen nach der Aufhebung von Corona bedingten Beschränkungen. Gegenüber dem Jahr 2019, dem Jahr vor der Corona-Pandemie, verunglückten 2.000 Menschen weniger tödlich im Straßenverkehr (minus 10 %).

Weitere Meldungen

Haibike Hybe 9 und 11 - Leichtgewichte mit starken Extrapfunden

Haibike bringt 2024 mit den Varianten 9 und 11 zwei für den Renneinsatz optimierte Modelle seiner E-MTB-Reihe Hybe auf den Markt. Speziell die Topversion 11 bietet den neuen

Mehr
Grafik: Automobil-Produktionsstandorte in Europa - Die meisten sind von Volkswagen

In Europa verfügt die Volkwagen AG über die meisten Produktionsstandorte der Automobilhersteller. Der Branchenverband ACEA listet für das Jahr 2022 insgesamt 89 Standorte des

Mehr
Wechsel der Kfz-Versicherung - Nur jeder zweite Kunde ist loyal

Fast die Hälfte der deutschen Pkw-Halter kann sich einen Wechsel der Kfz-Versicherung vorstellen. Laut einer Umfrage des ADAC sind sich 8 Prozent der Autobesitzer sicher, im

Mehr

Top Meldungen

Kabinett erlaubt erneut Betrieb alter Kohlemeiler bei Gasknappheit im Winter

Sollte es im anstehenden Winter zu Problemen bei der Versorgung mit Erdgas kommen, könnten alte Kohlekraftwerke wieder in Betrieb genommen werden. Das Bundeskabinett billigte am

Mehr
Auswertung von Versicherern: Reparatur von Autos wird immer teurer

Die Reparatur von Autos wird immer teurer und setzt dabei zugleich die Versicherungen unter Druck. Gründe dafür sind hohe Preise für Ersatzteile sowie stark gestiegene

Mehr
Bundeskabinett verabschiedet neues Klimaschutzprogramm

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundeskabinett hat ein neues Klimaschutzprogramm verabschiedet. Damit wolle man bis zu 80 Prozent der bestehenden Klimaschutzlücke bis zum

Mehr