Lifestyle

Das bringt die Mehrwertsteuer-Senkung wirklich

  • Ralf Loweg/wid - 25. Juni 2020, 09:59 Uhr
Bild vergrößern: Das bringt die Mehrwertsteuer-Senkung wirklich
wid Groß-Gerau - Ob bei der gesenkten Mehrwertsteuer die Rechnung für die Verbraucher aufgeht, wird sich noch zeigen. Bru-nO / pixabay.com

Mit der sinkenden Mehrwertsteuer kommen in Deutschland auch die Sparfüchse aus ihrem Bau. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. Und nicht hinter jedem vermeintlichen Preisnachlass steckt auch ein echtes Schnäppchen.


Mit der sinkenden Mehrwertsteuer kommen in Deutschland auch die Sparfüchse aus ihrem Bau. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten. Und nicht hinter jedem vermeintlichen Preisnachlass steckt auch ein echtes Schnäppchen. "Der Steuerrabatt aus dem Konjunkturpaket winkt zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2020, wenn eine Ware in dieser Zeitspanne geliefert oder eine Leistung vollständig erbracht wird", erklärt die Verbraucherzentrale NRW.

Während der Mehrwertsteuersatz beispielsweise für Fernseher, Handwerkerreparaturen oder beim Autokauf von 19 Prozent auf 16 Prozent sinkt, werden bei den Dingen des täglichen Lebens wie Butter, Bier und Brot nur 5,0 statt bisher 7,0 Prozent fällig. Allerdings: Der Nachlass ist kein Muss. "Es steht Händlern und Unternehmen frei, schon vor dem 1. Juli Nachlässe zu gewähren oder im Rahmen von Rabattaktionen die ganze Mehrwertsteuer zu schenken", heißt es bei der Verbraucherzentrale NRW.

Auch könnten Rabatte über den Jahreswechsel hinaus eingeräumt werden. Andererseits können Kunden nicht darauf pochen, dass Händler bei jedem Endpreis nachvollziehbar den aktuellen Mehrwertsteuersatz in Abzug bringen.

Weitere Meldungen

So geht Urlaubsplanung in der Corona-Krise


Die Corona-Krise hat die Urlaubspläne der Deutschen ganz schön durcheinander gebracht. Während die einen nicht mehr damit gerechnet hätten, nun doch noch in die Ferien zu

Mehr
Das bringt der Sanierungs-Bonus


Die Sommermonate bieten stets auch eine gute Gelegenheit das Eigenheim in Schuss zu bringen. Das heißt: einige Renovierungen vornehmen und eventuell feuchte Kellerräume

Mehr
Steuertipps für Rentner im Ausland


Deutsche Rentner, die im Ausland leben, müssen an den deutsche Fiskus Steuern zahlen. Doch stellt der Rentner bestimmte Anträge nicht aus, kann es passieren, dass er mehr

Mehr

Top Meldungen

Proteste bei deutschen Airbus-Standorten gegen geplante Job-Streichungen

Arbeitnehmervertreter haben am Mittwoch bundesweit gegen die geplante Streichung von mehr als 5000 Jobs beim Flugzeugbauer Airbus in Deutschland protestiert. Auf Kundgebungen,

Mehr
Umfrage: Verbraucher wollen zurück zum gewohnten Konsum

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger will zurück zum gewohnten Konsum. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infas hervor, über die die

Mehr
Proteste gegen Stellenabbau bei Airbus am Stammsitz Toulouse

In Frankreich haben Mitarbeiter des Flugzeugherstellers Airbus gegen die geplante Streichung von 5000 Stellen protestiert. Mehrere tausend Menschen versammelten sich am Mittwoch

Mehr