Brennpunkte

Macron erwartet von der Leyen und Maas zu Pariser Friedensforum

  • AFP - 12. November 2019, 04:33 Uhr
Bild vergrößern: Macron erwartet von der Leyen und Maas zu Pariser Friedensforum
Lädt zu Friedensforum in Paris ein: Frankreichs Präsident Macron
Bild: AFP

Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) werden ab Dienstag zu einem 'Friedensforum' in Paris erwartet Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat zu der zweitägigen Konferenz eingeladen.

Die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) werden ab heute zu einem Friedensforum in Paris erwartet. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat zu der zweitägigen Konferenz eingeladen. Auf der Gästeliste stehen Staats- und Regierungschefs aus rund 30 Ländern. Macron und von der Leyen halten die Eröffnungsreden.

Bei der Veranstaltung geht es um Themen wie den Multilateralismus, die Cyber-Sicherheit und die Friedensbemühungen für den Nahen Osten. Auch Handelskonflikte und der Klimaschutz sollen zur Sprache kommen. Macron hatte das Friedensforum im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Anlass war der 100. Jahrestag des Endes des ersten Weltkrieges.

Weitere Meldungen

Straßburg erinnert an Opfer des Anschlags vor einem Jahr

Ein Jahr nach dem islamistischen Anschlag in Straßburg mit fünf Toten hat die Stadt der Opfer gedacht. Der 11. Dezember dürfe nicht als "Datum des Hasses" in Erinnerung bleiben,

Mehr
E-Zigarettenhersteller prüfen Beschwerde gegen Tabakwerbeverbot

Berlin - Der E-Zigaretten-Branchenverband Bündnis für Tabakfreien Genuss (BfTG) zieht eine Verfassungsbeschwerde gegen das geplante Tabakwerbeverbot in Erwägung. "Der

Mehr
Zwei Tote bei Unfall auf B 20 in Niederbayern

Aiterhofen - Auf der Bundesstraße 20 im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen sind am Mittwochnachmittag zwei Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Pkw

Mehr

Top Meldungen

Osram-Chef sieht Risiken bei Übernahme durch AMS

München - Osram-Chef Olaf Berlien sieht Risiken bei der Übernahme des Lichtkonzerns durch den österreichischen Sensorikspezialisten AMS. Seine größte Sorge sei, dass die

Mehr
Zurich erstattet 17,5 Prozent der Ansprüche von Thomas-Cook-Kunden

Köln - Das Versicherungsunternehmen Zurich erstattet den Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook 17,5 Prozent ihrer Ansprüche. Das Reiseunternehmen habe bei Zurich

Mehr
Bund sorgt für komplette Entschädigung von Thomas-Cook-Pauschalurlaubern

Die Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook bleiben nicht auf ihrem Schaden sitzen: Der Bund springt ein und sorgt für ihre komplette Entschädigung, wie die

Mehr