Sport

1. Bundesliga: Frankfurt und Dortmund trennen sich unentschieden

  • dts - 22. September 2019, 19:59 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: Frankfurt und Dortmund trennen sich unentschieden
Borussia-Dortmund-Spieler
dts

.

Frankfurt am Main - Am fünften Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel in der 11. Spielminute: Der Dortmunder Axel Witsel traf nach einer Flanke von Thorgan Hazard.

In der 44. Minute erzielte André Silva per Direktabnahme den Ausgleichstreffer nach einer Hereingabe von Djibril Sow. Jadon Sancho brachte Dortmund nach einer Freistoßsituation in der 66. Minute erneut in Führung. Der Dortmunder Thomas Delaney machte in der 88. Minute ein Eigentor, bei dem Versuch einen Schuss von Daichi Kamada abzuwehren. Dortmund steht nach dem Spiel auf Rang drei der Tabelle mit zehn Punkten.

Frankfurt ist nach dem Unentschieden mit sieben Punkten auf dem neunten Tabellenplatz.

Weitere Meldungen

1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt gegen Leverkusen

Frankfurt/Main - Zum Auftakt des 8. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen mit 3:0 gewonnen. Gleichzeitig verpasste die Werkself

Mehr
2. Bundesliga: Fürth gewinnt gegen Dresden

Fürth - Zum Auftakt des 10. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat Greuther Fürth gegen Dynamo Dresden mit 2:0 gewonnen. Beide Treffer für die Franken erzielte Daniel

Mehr
Mille Miglia: Alfa Romeo bleibt an Bord


Die Verbindung zwischen Alfa Romeo und der Mille Miglia bleibt bestehen: Wie die Traditionsmarke mitteilte, wurde die Partnerschaft jetzt bis 2021 verlängert. Als Teil

Mehr

Top Meldungen

Konzerne nutzen weiter Steueroasen

Essen - Multinationale Unternehmen richten ihre Firmenbeteiligungen stark danach aus, wie sie am besten Steuern sparen können. Das ergab eine aktuelle Studie des Essener

Mehr
Belgische Atomaufsicht gerät unter Druck

Brüssel/Berlin - Die belgische Atomaufsichtsbehörde (Fanc) gerät wegen ihrer schleppenden Informationspolitik bei den Pannenkraftwerken Doel und Tihange immer stärker unter

Mehr
Deutsche Wirtschaft zahlt mit für Condor-Rettung

Berlin - Die Pleite des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook geht indirekt zulasten von Firmen, die mit der Touristikbranche überhaupt nichts zu tun haben. Grund dafür sei

Mehr