Politik

Trump: Johnson ist "der richtige Mann" für den Brexit

  • dts - 25. August 2019, 10:21 Uhr
Bild vergrößern: Trump: Johnson ist der richtige Mann für den Brexit
Boris Johnson
dts

.

Biarritz - US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass Großbritannien unter Führung des neuen Premierministers Boris Johnson den Austritt aus der Europäischen Union schaffen wird. "Er ist der richtige Mann für den Job", sagte Trump am Sonntag bei einem Arbeitsfrühstück mit Johnson am Rande des G7-Gipfels im französischen Biarritz.

Johnson werde ein großartiger Regierungschef sein, fügte der US-Präsident hinzu. Er äußerte sich auch zu einem geplanten Handelsvertrag mit Großbritannien. Diesen könne man "bald" abschließen. Das Abkommen werde "sehr groß" sein, so Trump weiter.

Johnson selbst äußerte sich in der Hinsicht etwas zurückhaltender. Er rechne mit schwierigen Verhandlungen, so der Premierminister. Die Chancen seines Landes auf dem US-Markt seien aber groß.

Weitere Meldungen

Verzögerungen bei neuem EU-Pkw-Abgastest WLPT

Berlin - Die EU-Mitgliedstaaten sind mit der Anpassung ihrer nationalen Rechtsvorschriften an das neue Pkw-Abgas-Prüfverfahren WLTP erheblich im Verzug. Das geht aus einem Brief

Mehr
Scholz erwartet bei ungeordnetem Brexit Verwerfungen im Handel

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) erwartet bei einem unkontrollierten EU-Ausstieg Großbritanniens Verwerfungen im internationalen Handel vor allem an deutschen See-

Mehr
Klimawandel: Bill Gates will Nutzung von grüner Gentechnik

Seattle - Microsoft-Gründer Bill Gates hat zur Nutzung der grünen Gentechnik im Kampf gegen die Folgen des Klimawandels aufgerufen. "Bestimmte Fortschritte sind ohne Gentechnik

Mehr

Top Meldungen

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2019 sind in Deutschland 3,4 Prozent weniger Wohnungen als im Vorjahreszeitraum genehmigt wurden. Insgesamt gab es Baugenehmigungen für 196.400

Mehr
Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Berlin - Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne

Mehr
Flixbus-Chef: Fahrverbot für Busfahrer mit Smartphone am Steuer

München - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte

Mehr