Technologie

Tablet-Nachfrage stagniert

  • Karin Fryba-Bode (cid) - 19. März 2015, 12:32 Uhr
Bild vergrößern: Tablet-Nachfrage stagniert
cid Düsseldorf - Tablet-Verkäufe gehen zurück, lediglich Windows-Systeme werden noch zulegen, während iPads und Android-Tablets Marktanteile verlieren. Lenovo

.


Der einst boomende Markt für Tablet-Computer ist mittlerweile gesättigt. Das Wachstum ist überraschend schnell zum Erliegen gekommen. Einzig Microsoft trauen Experten noch einiges zu.

Die Zeit des rasanten Wachstums von Tablet-Computern nähert sich dem Ende zu. Die Marktforscher von IDC stellen in ihrer jüngsten Prognose eine Sättigung fest. Sie rechnen für 2015 lediglich mit einem kleinen Wachstum von knapp zwei Prozent auf weltweit 269 Millionen Tablets. Seit November habe sich die Nachfrage nochmals abgeschwächt, die Analysten haben daraufhin ihre Verkaufsprognose nach unten korrigiert.

Noch 2013 hatten Verbraucher der Tablet-Branche ein riesiges Wachstum von mehr als 50 Prozent beschert, doch bereits im vergangenen Jahr schwächte sich der Zuwachs auf einstelliges Wachstum ab. Smartphones mit großen Bildschirmen machen den Tablets zunehmend Konkurrenz.
Dominiert wird der Tablet-Markt von Android-Geräten. Bis 2019 wird der Anteil auf 63 Prozent leicht fallen, auch Apple wird mit seinem iPad-Modellen Marktanteile einbüßen und auf dann nur noch 23 Prozent kommen. Deutlich zulegen wird Microsoft. Windows-basierte Tablets wie das Surface von Microsoft werden ihren Marktanteil von derzeit fünf auf dann 14 Prozent nahezu verdreifachen.

Weitere Meldungen

Offiziell: Bundesliga-Rechte gehen an Sky, DAZN und Sat.1

Frankfurt/Main - Die Rechte zur Übertragung der Livespiele der Fußball-Bundesliga in den Spielzeiten von 2021/2022 bis 2024/2025 werden zum Großteil zwischen dem Pay-TV-Sender

Mehr
Fallout Shelter: Feier zum Meilenstein

Was als kleines Gag-Spiel begann, ist mittlerweile zum kleinen Erfolg geworden. Fallout Shelter hat über 100 Millionen Spieler erreicht und feiert den Meilenstein mit

Mehr
Vom Smartphone verdrängt: Geräte für 850 Euro

Smombie: Das Jugendwort des Jahres 2015 bezeichnet Menschen, die wegen ihres Smartphones zum Zombie geworden sind. Nicht die Art, die Gehirne frisst, aber dennoch eine, die an

Mehr

Top Meldungen

SPD-Politiker wollen "Corona-Soli"

Berlin - Angesichts der stark steigenden Staatsverschuldung verlangt der SPD-Fraktionsvorsitzende in Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, die Einführung eines speziellen

Mehr
Ifo-Ökonom warnt vor hartem Lockdown im Januar

München - Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland sind laut Andreas Peichl vom Ifo-Institut in München nicht stimmig und könnten bald wieder zu deutlich

Mehr
Betrug bei Wirecard größer als gedacht

München - Der Betrug beim insolventen Bezahldienstleister Wirecard ist offenbar noch größer gewesen als gedacht. 1,9 Milliarden Euro fehlten in der Bilanz, so lautete die

Mehr