Gesundheit

Online-Sprechstunde wird selten genutzt

  • Lars Wallerang/mp - 24. Februar 2021, 14:54 Uhr
Bild vergrößern: Online-Sprechstunde wird selten genutzt
mp Groß-Gerau - Wartet noch auf den großen Durchbruch: die Online-Sprechstunde. pixabay.com

Die Corona-Pandemie hat die Online-Sprechstunde weiter ins Gespräch gebracht. Doch der Zuspruch durch Patienten hält sich in Grenzen.


Die Corona-Pandemie hat die Online-Sprechstunde weiter ins Gespräch gebracht. Doch der Zuspruch durch Patienten hält sich in Grenzen. Immerhin: Für knapp jeden dritten Deutschen (31,3 Prozent) hat die Videosprechstunde im Zuge der Pandemie an Bedeutung gewonnen. Aber nur 19,1 Prozent der Deutschen erwägen im Krankheitsfall eine Online-Konsultation

Rund zwei Drittel (61,3 Prozent) erwarten wiederum, dass sie in den kommenden zwei Jahren noch relevanter wird. Dennoch fragen viele Patienten ihren Arzt weiter offline nach Rat. Das geht aus der repräsentativen Umfrage "Datapuls 2021" des Praxis-WLAN- und Kommunikationsdienstleisters Socialwave aus München hervor.

"Die Studienergebnisse unterstreichen, dass Digitalformate seit Beginn der Pandemie Konjunktur haben - auch abseits der normalen Arbeitswelt. Viele erkennen durch Corona zum ersten Mal einen Sinn in telemedizinischen Behandlungsmöglichkeiten. Trotz der Aufgeschlossenheit hegt ein Großteil der Deutschen gleichzeitig Vorbehalte", erklärt Felix Schönfelder, Geschäftsführer der Socialwave GmbH (www.social-wave.de). Mehr als die Hälfte der Deutschen versucht seit Corona, Arztbesuche zu vermeiden.

Weitere Meldungen

Kim Jong UN wirft eigenen Beamten wegen Covid-Krise in Nordkorea Faulheit vor

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un hat angesichts des sich verschlimmernden Corona-Ausbruchs seine Beamten scharf kritisiert. Auf einer Sitzung des Politbüros der

Mehr
Nordkorea meldet weitere sechs Tote durch "Fieber" während Corona-Ausbruchs

Nordkorea hat während des Corona-Ausbruchs in dem international isolierten Land sechs weitere Todesfälle durch "Fieber" vermeldet. Die Zahl der Toten habe sich dadurch Stand

Mehr
Bundesärztekammer fordert Werbeverbot für Alkohol

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat ein Werbeverbot für Alkohol gefordert. "Der Alkoholkonsum fordert Jahr für Jahr rund 74.000 Todesopfer allein in Deutschland", erklärte

Mehr

Top Meldungen

EU-Kommission stellt 300-Milliarden-Energiepaket vor

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die EU-Kommission hält es für nötig, bis 2030 etwa 300 Milliarden Euro zu investieren, um unabhängig von russischer Energie zu werden.

Mehr
Ampelkoalition streitet über Steuern und Schuldenbremse

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - In der Ampelkoalition ist ein Streit darüber entbrannt, ob der Staat neue Einnahmen braucht, um seine steigenden Ausgaben zu bezahlen. Das

Mehr
Luftverkehrswirtschaft gegen Maskenpflicht in Flugzeugen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach Ansicht des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) ist die Pflicht zur Maske an Bord von Flugzeugen nicht mehr

Mehr