Finanzen

Löhne steigen fast so stark wie Vermögenseinkommen

  • dts - 23. Januar 2021, 08:37 Uhr
Bild vergrößern: Löhne steigen fast so stark wie Vermögenseinkommen
Wohnungen
dts

.

Berlin - Seit der Jahrtausendwende sind die Reallöhne beinahe genauso stark gestiegen wie die Einkommen aus Unternehmen und Vermögen. Das geht aus dem aktuellen Verteilungsbericht des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervor, aus dem der "Spiegel" zitiert.

Im Jahr 2019 lagen die Arbeitnehmerentgelte demnach preisbereinigt 25,9 Prozent über dem Niveau des Jahres 2000, die Unternehmens- und Vermögenseinkommen um 27,4 Prozent. So klein war der Abstand zuvor noch nie. Ein Grund ist das starke Lohnwachstum insbesondere in der zweiten Hälfte der Zehnerjahre. Noch 2010 lagen die realen Arbeitnehmerentgelte 0,6 Prozent unter dem Niveau des Jahres 2000, die Unternehmens- und Vermögenseinkommen hingegen 22,1 Prozent darüber.

Nicht verringert hat sich laut des Berichts in den vergangenen Jahren hingegen die Ungleichheit bei der Verteilung der Einkommen. "Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, brauchen wir ein besseres, gerechteres Steuersystem, einen höheren Mindestlohn und eine Stärkung der Tarifbindung", sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell. Konkret fordern die Gewerkschaften etwa die Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro in einem Schritt und einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag für die Pflegebranche.

Weitere Meldungen

Siemens Engery ersetzt Beiersdorf im DAX

Frankfurt/Main - Die Siemens Energy AG ersetzt zum 22. März die Beiersdorf AG im DAX. Das teilte die Deutsche Börse am Mittwoch mit. Siemens Energy entstand durch Abspaltung

Mehr
Giffey sieht Ehegattensplitting als Fehlanreiz

Berlin - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) will Fehlanreize durch das Ehegattensplitting beseitigen. "Die Besteuerung läuft falsch", sagte sie dem "Handelsblatt"

Mehr
Bundesbank schüttet erstmals seit über 40 Jahren keinen Gewinn aus

Frankfurt/Main - Die Deutsche Bundesbank überweist zum ersten Mal seit 1979 keinen Gewinn an den Bund. Das teilte das Geldhaus am Mittwoch mit. Die "geldpolitischen

Mehr

Top Meldungen

Grüne: Bundesregierung muss Atomenergie in ganz Europa stoppen

Berlin - Die Grünen fordern die Bundesregierung anlässlich des zehnten Jahrestages der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima auf, die Nutzung der Atomenergie auch in

Mehr
Ab 8. März Öffnungsschritte alle 14 Tage möglich

Berlin - Bund und Länder wollen Öffnungsschritte aus dem Corona-Lockdown ab dem 8. März alle 14 Tage möglich machen. Voraussetzung sei jeweils, dass die Inzidenzwerte stabil oder

Mehr
Siemens Energy steigt in den Dax auf

Der Energiekonzern Siemens Energy steigt in den deutschen Leitindex Dax auf. Siemens Energy werde dort den Konsumgüterkonzern Beiersdorf ersetzen, teilte die Deutsche Börse am

Mehr