Motor

Alpine - Drei Elektro-Sportler und mehr

  • Holger Holzer/SP-X - 14. Januar 2021, 15:00 Uhr
Bild vergrößern: Alpine   - Drei Elektro-Sportler und mehr
Alpine wird zur elektrischen Sportmarke - und ist künftig auch für die Formel 1 zuständig Foto: Alpine

Mit dem Retro-Sportwagen A110 hat Alpine zuletzt für Begeisterung gesorgt. Künftig soll die Marke ausschließlich Elektroautos bauen.  

Renaults Sportwagen-Ableger Alpine wird zur reinen Elektroautomarke. Drei Modelle sollen künftig das Portfolio der Franzosen füllen: Kern des Angebots soll ein gemeinsam mit Lotus gebauter Elektro-Sportwagen werden, der in der Nachfolge des aktuellen, konventionell motorisierten A110 stehen dürfte. Dazu kommt ein sportlicher Kleinwagen, möglicherweise eine Variante des gerade vorgestellten Renault 5. Komplettiert wird das Programm durch einen Kompakt-Crossover, der auf der neuen E-Auto-Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz stehen wird.  

Außer als Automarke wird Alpine zudem künftig im Renault-Konzern die Rolle der Sportabteilung übernehmen. Dazu zählen auch die bisherigen Unternehmensteile Renault Sport - für das Tuning der Pkw-Modelle zuständig - und Renault Sport Racing, wo das Motorsport-Engagement verantwortet wird. Aus dem Renault F1 Team wird für die kommende Saison das Alpine F1 Team. Darüber hinaus soll die neue Abteilung die technologische Speerspitze im Konzern bilden und effizientes Energiemanagement, Sicherheitssysteme und Konnektivitätslösungen aus dem Motorsport auf die Straße bringen. 

Weitere Meldungen

Start für Peugeot 508 PSE

Zu Preisen ab 66.640 Euro ist ab sofort der Peugeot 508 PSE zu haben. Die als Limousine und Kombi (plus 1.300 Euro) erhältliche Top-Variante der Mittelklasse-Baureihe kommt

Mehr
Weniger Mobilität im Lockdown

Die Maßnahmen des Lockdowns zur Eindämmung des Corona-Virus wirken. Das Statistische Bundesamt (Destatis) verzeichnet in der ersten Kalenderwoche 2021 einen Rückgang der

Mehr
VW ID.3 als Basismodell

VW bietet den ID.3 nun auch in einer günstigen Basisvariante an. Das Einstiegsmodell "Pure" kostet 31.495 Euro, nach Abzug des Umweltbonus (9.570 Euro inklusive Steuervorteil)

Mehr

Top Meldungen

Arbeitsminister behält sich Verlängerung der Homeoffice-Pflicht vor

Berlin - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) behält sich eine Verlängerung der vorerst bis zum 15. März befristeten Homeoffice-Pflicht vor. "Wir gucken rechtzeitig, ob eine

Mehr
Linke: Arbeitgeber sollen Geringverdienern FFP2-Masken stellen

Berlin - Die Linke im Bundestag will Arbeitgeber dazu zwingen, Beschäftigten mit geringem Einkommen kostenlose Corona-Masken mit besonders hohem Schutz zu finanzieren. Es müsse

Mehr
Mehr als 100.000 stornierte Flugtickets noch nicht zurückerstattet

Berlin - In Deutschland warten immer noch Zehntausende Kunden auf die Rückerstattung der Ticketkosten für ausgefallene Flüge. "Auch wenn die Fluggesellschaften Pandemie-bedingt

Mehr