Motor

Cenntro Avantier C - Schlanker Stadt-Stromer

  • Mario Hommen/SP-X - 26. April 2024, 16:58 Uhr
Bildergalerie: Cenntro Avantier C  - Schlanker Stadt-Stromer
Das Angebot an umweltfreundlichen Leichtbau-Stromern wächst Foto: Avantier

Das Angebot umweltfreundlicher Leichtbau-Stromer wächst weiter. Mit dem Cenntro Avantier C gibt es jetzt einen Vertreter der L7e-Klasse, der erstaunlich viel Ausstattung und Platz im Kofferraum bietet.  

Neben dem Microlino und dem XEV Yoyo ist mit dem Cenntro Avantier C nun ein weiterer Leichtbau-Stromer der L7e-Klasse in Deutschland erhältlich. Es handelt sich um einen 2,98 Meter kurzen Zweitürer mit zwei Sitzen und 690 Liter Kofferraumvolumen aus chinesischer Produktion. Für den Antrieb sorgt ein Elektromotor mit maximal 22,3 kW/30 PS, der den knapp über 700 Kilogramm schweren Avantier auf bis zu 90 km/h beschleunigt. Den Strom liefert eine 14 kWh-Batterie, die eine Reichweite von rund 180 Kilometern ermöglicht.  

Für ein Fahrzeug der Leichtbauklasse bietet der Elektrozwerg eine erwachsene Ausstattung mit Airbag, Klimaanlage, Rückfahrkamera, Radio, ABS, Servolenkung und elektrischen Fensterhebern. Die für den Vertrieb zuständige Heidtmann Mobility GmbH aus Vechta nimmt Bestellungen über die deutsche Website von Cenntro Cars sowie über BleudQ.de entgegen. Der Preis inklusive Lieferung beträgt 14.900 Euro.

Weitere Meldungen

Gebrauchtwagen-Check: BMW X1 - Flott und praktisch

Mehr Komfort und mehr Alltagsnutzen: In der zweiten Generation (2015 bis 2022) entwickelte sich der BMW X1 vom eher kombihaften Fahrdynamiker endgültig zum praktischen

Mehr
Weltmeisterschaft der Autoglaser - Wett-Kampf dem Steinschlag

Der würde auch gut in die Fußball-Nationalmannschaft passen. Das ist so ein Gedanke, der sicher manchem in den Sinn kommt bei der ersten Begegnung mit Steffen Taeterow: Der

Mehr
Tipp: Spritkosten bei Auslandreisen beachten - Richtige Tankstrategie schont Urlaubskasse

Wer in den kommenden Sommerferien mit dem Auto ins europäische Ausland fahren will, sollte sich vorher über die Spritpreise in den Reiseländern informieren. Wer danach seine

Mehr

Top Meldungen

Fehlerhafte Werte zu Nord Stream 2: Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld

Die Bundesnetzagentur hat im Zusammenhang mit der umstrittenen deutsch-russischen Gasleitung Nord Stream 2 ein Bußgeld von 75.000 Euro gegen den Pipeline-Betreiber Gascade

Mehr
Gut 1000 Hafen-Beschäftigte streiken in Hamburg - Tarifpartner verhandeln

In Hamburg haben Beschäftigte verschiedener Seehäfen in Deutschland für höhere Löhne demonstriert und ihre Arbeit niedergelegt. Zur zentralen Kundgebung in der Hansestadt am

Mehr
Tui setzt Hoffnungen auf Tourismus in Afrika

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Reisekonzern Tui setzt für den Ausbau seines Hotelportfolios auf Ziele in Afrika. "Im Tourismus sind für mehrere Regionen Afrikas die Chancen

Mehr