Lifestyle

Weil gegen Ausstiegstermin für Verbrenner

  • dts - 27. September 2020, 16:43 Uhr
Bild vergrößern: Weil gegen Ausstiegstermin für Verbrenner
Auspuff
dts

.

Hannover - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich dagegen ausgesprochen, einen Termin für das Verbot von Fahrzeugen mit Verbrennermotoren für fossile Kraftstoffe festzulegen. "Dieses Jahrzehnt wird den Durchbruch für die Elektromobilität bringen, das steht fest", sagte Weil der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe).

"Wie schnell in den Folgejahren ein Ausstieg aus den Verbrennungsmotoren möglich ist, hängt aber von den Rahmenbedingungen ab." Weil reagierte damit auf Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder, der auf dem CSU-Parteitag in Anlehnung an den US-Bundesstaat Kalifornien das Jahr 2035 für einen Ausstieg ins Spiel gebracht hatte. Weil sagte, die dafür notwendigen erneuerbaren Energien müssten auch zur Verfügung stehen. "Auf Kohle-Basis nützt das schönste Elektro-Auto nichts." Ähnliches gelte für die Verfügbarkeit von Batteriezellen, "die derzeit der größte Engpass sind", so der SPD-Politiker.

"Wir brauchen einen Ausbauplan für die Elektromobilität und zwar schnell", sagte Weil. "Je besser ein solcher Plan ist, desto schneller kann auch der Abschied von Benzin und Diesel erfolgen."

Weitere Meldungen

Umfrage: Mehrheit freut sich über Einheit

Allensbach - Die meisten Bundesbürger freuen sich weiterhin über die Deutsche Einheit. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der

Mehr
Griechenland verkündet Ausgangssperren für Athen, Thessaloniki und weitere Orte

Die griechische Regierung hat angesichts der steigenden Infektionszahlen Ausgangssperren für die Städte Athen, Thessaloniki und weitere Corona-Hotspots angekündigt. "Wir wollen

Mehr
GMK-Vorsitzende will Corona-Kontakte weiter nachverfolgen lassen

Berlin - Die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz der Bundesländer und Berliner Gesundheitssenatorin, Dilek Kalayci (SPD), will, dass Gesundheitsämter Kontaktpersonen von

Mehr

Top Meldungen

EU-Verbrauchervertrauen im September gestiegen

Brüssel - Das sogenannte "Verbrauchervertrauen" in der Europäischen Union ist im Monat September gestiegen. Der von der EU ermittelte Indikator CCI stieg in der Euro-Zone um 0,8

Mehr
Automobilverband verlangt Klarheit bei E-Auto-Förderung

Berlin - Das Durcheinander rund um die Kaufprämie für Elektroautos ruft den Verband der Automobilindustrie auf den Plan. "Komplizierte Verfahren bremsen den Hochlauf der

Mehr
Wöchentliche Arbeitslosenmeldungen in den USA deutlich gesunken

Die Zahl der wöchentlichen neuen Arbeitslosenmeldungen in den USA ist deutlicher gesunken als erwartet. In der vergangenen Woche meldeten sich 787.000 Menschen neu arbeitslos, wie

Mehr