Politik

Iranische Frauenrechtlerin nach Hungerstreik ins Krankenhaus eingeliefert

  • AFP - 20. September 2020, 05:31 Uhr
Bild vergrößern: Iranische Frauenrechtlerin nach Hungerstreik ins Krankenhaus eingeliefert
Die iranische Frauenrechtlerin Nasrin Sotoudeh 2013
Bild: AFP

Die inhaftierte iranische Frauenrechtlerin Nasrin Sotudeh ist nach einem mehr als 40 Tage langen Hungerstreik in ein Teheraner Krankenhaus eingeliefert worden.

Die inhaftierte iranische Frauenrechtlerin Nasrin Sotudeh ist nach einem mehr als 40 Tage langen Hungerstreik in ein Teheraner Krankenhaus eingeliefert worden. Die 57-Jährige habe sehr viel Gewicht verloren und sei "ernsthaft geschwächt", sagte ihr Ehemann Resa Chandan am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Sotudeh hatte mit dem Hungerstreik gegen den mangelnden Schutz für politische Häftlinge vor dem Coronavirus protestiert.

Im Iran haben sich nach offiziellen Angaben bislang fast 420.000 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, mehr als 24.000 starben an den Folgen der Infektion. Wegen der Ansteckungsgefahr hatte die iranische Führung fast 90.000 Gefangene vorläufig freigelassen. Politische Häftlinge waren von der Maßnahme ausgeschlossen.

Er mache sich Sorgen um seine Frau, da das Krankenhaus mit Blick auf eine Corona-Infektion "kein sicherer Ort" sei, sagte Chandan. Viele infizierte Patienten würden nicht "ordentlich isoliert".

"Es ist alles sehr schwierig", erklärte Chandan nach einem Besuch im Krankenhaus. "Das Gefängnis kooperiert nicht." Die Gefängnisverwaltung habe die Familie nicht einmal über Sotudehs Krankenhausaufenthalt informiert. Ihre Angehörigen erfuhren Chandan zufolge über einen Mitgefangenen davon.

Sotudeh war vergangenes Jahr wegen angeblicher Beleidigung des Revolutionsführers und Spionage zu 33 Jahren Haft und 148 Stockschlägen verurteilt worden. Die Frauenrechtlerin hat unter anderem Frauen vertreten, die gegen die Kopftuchpflicht im Iran protestierten. Sie war auch für Journalisten, Oppositionelle und Dissidenten wie Friedensnobelpreisträgerin Schirin Ebadi tätig. 2012 wurde Sotudeh mit dem Sacharow-Preis des Europaparlaments ausgezeichnet.

Weitere Meldungen

Trump wird Stimme für Präsidentschaftswahl am Samstag in Florida abgeben

US-Präsident Donald Trump wird am Samstag im Bundesstaat Florida seine Stimme für die Präsidentschaftswahl abgeben. "Präsident Trump plant, am Samstag in West Palm Beach, Florida,

Mehr
Trump veröffentlicht abgebrochenes TV-Interview vor Sendetermin

US-Präsident Donald Trump hat vor dem eigentlichen Sendetermin ein Fernsehinterview veröffentlicht, das er aus Verärgerung über die Fragen abgebrochen hatte. Trump stellte eine

Mehr
Führungsspitze von Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" muss in Haft

Ein Gericht in Athen hat die Inhaftierung des verurteilten Vorsitzenden und dutzender weiterer Mitglieder der griechischen Neonazi-Partei "Goldene Morgenröte" angeordnet.

Mehr

Top Meldungen

EU-Verbrauchervertrauen im September gestiegen

Brüssel - Das sogenannte "Verbrauchervertrauen" in der Europäischen Union ist im Monat September gestiegen. Der von der EU ermittelte Indikator CCI stieg in der Euro-Zone um 0,8

Mehr
Automobilverband verlangt Klarheit bei E-Auto-Förderung

Berlin - Das Durcheinander rund um die Kaufprämie für Elektroautos ruft den Verband der Automobilindustrie auf den Plan. "Komplizierte Verfahren bremsen den Hochlauf der

Mehr
Wöchentliche Arbeitslosenmeldungen in den USA deutlich gesunken

Die Zahl der wöchentlichen neuen Arbeitslosenmeldungen in den USA ist deutlicher gesunken als erwartet. In der vergangenen Woche meldeten sich 787.000 Menschen neu arbeitslos, wie

Mehr