Wirtschaft

Immer mehr Zugausfälle bei der Bahn

  • dts - 24. Mai 2024, 12:54 Uhr
Bild vergrößern: Immer mehr Zugausfälle bei der Bahn
Zugausfälle bei der Bahn (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Züge der Deutschen Bahn (DB) fallen immer häufiger aus. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums von Volker Wissing (FDP) an den Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel (Grüne) hervor, über die der "Spiegel" berichtet.

Demnach wird rund jede dreißigste Fahrt mit einem ICE oder Intercity der Bahn ersatzlos gestrichen. Bei etwa jeder zwanzigsten Fahrt gibt es einen sogenannten Teilausfall zu beklagen. Das bedeutet, dass der entsprechende Zug nur einen Teil der geplanten Strecke zurücklegt und dann ausfällt. Von 2015 bis 2020 fiel dem Ministerium zufolge nur etwa jeder hundertste Zug komplett aus. Auch im Regionalverkehr hat die Verlässlichkeit der Deutschen Bahn demnach drastisch abgenommen: Von 2019 bis 2023 stieg die Zahl der teilweise oder ganz ausgefallenen Züge von ein auf vier Prozent.

Verkehrspolitiker Gastel kritisiert das Krisenmanagement des DB-Konzerns und fordert Verbesserungen: "Die Deutsche Bahn darf nicht alle Probleme auf die kaputte Infrastruktur schieben. Sie muss die Anzahl der Ausfälle deutlich reduzieren." Die schlechte Leistung im Fernverkehr liege nicht nur an "häufig verzögerter Bereitstellung der Züge", sondern an fehlenden Ersatzzügen. "Hier muss die Bahn endlich aktiv werden."

Weitere Meldungen

Fehlerhafte Werte zu Nord Stream 2: Bundesnetzagentur verhängt Bußgeld

Die Bundesnetzagentur hat im Zusammenhang mit der umstrittenen deutsch-russischen Gasleitung Nord Stream 2 ein Bußgeld von 75.000 Euro gegen den Pipeline-Betreiber Gascade

Mehr
Gut 1000 Hafen-Beschäftigte streiken in Hamburg - Tarifpartner verhandeln

In Hamburg haben Beschäftigte verschiedener Seehäfen in Deutschland für höhere Löhne demonstriert und ihre Arbeit niedergelegt. Zur zentralen Kundgebung in der Hansestadt am

Mehr
Tui setzt Hoffnungen auf Tourismus in Afrika

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Reisekonzern Tui setzt für den Ausbau seines Hotelportfolios auf Ziele in Afrika. "Im Tourismus sind für mehrere Regionen Afrikas die Chancen

Mehr

Top Meldungen

Am Wochenende legt der Verkehr zu


Mit dem kalendarischen Sommerbeginn und dem Auftakt der Schulferien in fünf Bundesländern startet am kommenden Wochenende die heiße Reisephase. Entsprechend voll wird es

Mehr
Sieben Prozent mehr Lohn und "soziale Komponente": IG Metall stellt Tarifforderung vor

Die mitgliederstärkste deutsche Gewerkschaft, die IG Metall, will bei der anstehenden Tarifrunde sieben Prozent mehr Lohn für die rund 3,9 Millionen Beschäftigten der Elektro- und

Mehr
BDA und Ministerpräsident Kretschmer sehen "Grundfeste des Wohlstands" in Gefahr

Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) haben die Bundesregierung insbesondere im Bereich der Wirtschaft zu Reformen

Mehr