Wirtschaft

Portal: Milder Winter beschert Haushalten geringere Heizkosten als im Vorjahr

  • AFP - 3. April 2024, 10:18 Uhr
Bild vergrößern: Portal: Milder Winter beschert Haushalten geringere Heizkosten als im Vorjahr
Heizkörper
Bild: AFP

Der milde Winter und die gesunkenen Energiepreise haben bei den Haushalten für Entlastung bei den Heizkosten gesorgt. Laut Check24 waren die Kosten 'wesentlich geringer' als im Vorjahr, sie lagen jedoch noch über dem Niveau vor der Energiekrise.

Der milde Winter und die gesunkenen Energiepreise haben bei den Haushalten in Deutschland für Entlastung bei den Heizkosten gesorgt. Wie das Verbraucherportal Check24 am Mittwoch mitteilte, waren die Kosten in diesem Winter "wesentlich geringer" als im Vorjahr, sie lagen jedoch noch über dem Niveau vor der Energiekrise.

Dem Portal zufolge mussten Verbraucherinnen und Verbraucher in der Heizperiode von September 2023 bis März 2024 rund acht Prozent weniger Energie fürs Heizen aufbringen als im Vorjahreszeitraum. Das bedeutete für Haushalte mit einer Gasheizung rund 27 Prozent weniger Kosten. Ein Musterhaushalt mit einer Ölheizung hatte 20 Prozent weniger Kosten.

Check24 verwies allerdings auf die nun wieder höhere Mehrwertsteuer für Gas, die seit April wieder 19 Prozent beträgt. Dadurch würden sich die Energiekosten für Verbraucherinnen und Verbraucher "ab sofort deutlich erhöhen". Alternative Anbieter seien derzeit oft wesentlich günstiger als die Grundversorgung, ein Wechsel könne sich also lohnen, riet das Vergleichsportal.

Weitere Meldungen

Deutsche Autoindustrie warnt vor EU-Zöllen auf chinesische E-Autos

Vor der China-Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat sich der Verband der deutschen Automobilindustrie (VDA) gegen EU-Strafzölle auf Elektroautos aus der Volksrepublik

Mehr
Spannungen im Nahen Osten: Lufthansa streicht weitere Flüge nach Teheran

Angesichts der zunehmenden Spannungen im Nahen Osten streicht Lufthansa weitere Flüge aus und in die iranische Hauptstadt Teheran. "Aufgrund der aktuellen Situation setzt

Mehr
Beantragte Regelinsolvenzen im März erneut im zweistelligen Bereich gestiegen

Die Zahl der beantragten Regelinsolvenzen ist im März nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamts deutlich um 12,3 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Seit Juni

Mehr

Top Meldungen

Handelsexperte misstraut Galeria-Investoren

Essen (dts Nachrichtenagentur) - Der Handelsexperte Carsten Kortum zweifelt an der Ankündigung der neuen Galeria-Kaufhof-Investoren, einen Großteil der Warenhäuser erhalten zu

Mehr
Streit um Mieterschutz schwelt weiter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD wirft der FDP beim Mieterschutz eine Missachtung des gemeinsamen Koalitionsvertrags vor. "Dass die FDP sich im Mietrecht derzeit nicht an

Mehr
Handwerkspräsident sieht grundsätzliche Differenzen mit Scholz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Handwerkspräsident Jörg Dittrich sieht nach einem Gespräch der Spitzenverbände der Wirtschaft mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) weiter

Mehr