Brennpunkte

Umweltschützer: Englische Flüsse in "hoffnungslosem Zustand"

  • AFP - 26. Februar 2024, 18:48 Uhr
Bild vergrößern: Umweltschützer: Englische Flüsse in hoffnungslosem Zustand
Die Themse in London
Bild: AFP

Die Flüsse in England sind nach Angaben einer Umweltorganisation in einem 'hoffnungslosen Zustand'. Kein Flussabschnitt in England oder Nordirland sei in einem 'guten' Allgemeinzustand, heißt es in einem Bericht der Organisation Rivers Trust.

Die Flüsse in England sind nach Angaben einer Umweltschutzorganisation in einem "hoffnungslosen Zustand". Aufgrund der Verschmutzung durch Abwässer, Pestizide oder Plastik aus der Industrie sei kein Flussabschnitt in England oder Nordirland in einem "guten" Allgemeinzustand, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Bericht der Organisation Rivers Trust, der sich auf offizielle Daten aus dem Jahr 2022 stützt.

In England ist den Angaben zufolge fast ein Viertel der Flüsse in einem "schlechten" bis "mangelhaften" Zustand, vor allem aufgrund chemischer Verschmutzung durch Düngemittel und der Einleitung von Abwasser.

Der Vorsitzende von Rivers Trust, Mark Lloyd, beklagte, dass es "trotz all der Ankündigungen, Initiativen, Pressemitteilungen, Ministerwechsel und allem anderen" keine Fortschritte bei der Sauberkeit der Flüsse gegeben habe. Zwar werde "viel Geld" für Wasser und Umwelt ausgegeben, dieses sei jedoch "schlecht angelegt", monierte Lloyd. Er forderte eine bessere Überwachung von Flüssen sowie härtere Strafen für Umweltverschmutzer.

Dem Bericht zufolge ist die Situation in Wales und Schottland besser. In vielen Teilen Schottlands hat sich die Situation den Angaben zufolge seit 2020 verbessert, mehr als die Hälfte der untersuchten Flussabschnitte befinden sich demnach in einem "guten" oder "besseren" Zustand.

Weitere Meldungen

Besuch mit vielen Konfliktthemen: Scholz nach China aufgebrochen

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist am Samstag zu seinem Besuch in China aufgebrochen. Er startete am Nachmittag mit einer Regierungsmaschine und einer Wirtschaftsdelegation an

Mehr
Deutschland liefert weitere "Patriot"-Einheiten an Ukraine

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschland liefert eine weitere Einheit des Flugabwehrraketen-Systems "Patriot" an die Ukraine. Aufgrund der weiteren Zunahme der russischen

Mehr
BKA-Chef Münch fordert Speicherung von IP-Adressen für zwei bis drei Wochen

Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, hat die Ampel-Regierung zu einer Ausweitung der Datenspeicherung zur Verbrechensbekämpfung aufgefordert. Die jüngste

Mehr

Top Meldungen

Handelsexperte misstraut Galeria-Investoren

Essen (dts Nachrichtenagentur) - Der Handelsexperte Carsten Kortum zweifelt an der Ankündigung der neuen Galeria-Kaufhof-Investoren, einen Großteil der Warenhäuser erhalten zu

Mehr
Streit um Mieterschutz schwelt weiter

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD wirft der FDP beim Mieterschutz eine Missachtung des gemeinsamen Koalitionsvertrags vor. "Dass die FDP sich im Mietrecht derzeit nicht an

Mehr
Handwerkspräsident sieht grundsätzliche Differenzen mit Scholz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Handwerkspräsident Jörg Dittrich sieht nach einem Gespräch der Spitzenverbände der Wirtschaft mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) weiter

Mehr