Finanzen

"Sicherheitsrisiko": Hofreiter warnt vor Festhalten an Schuldenbremse

  • dts - 11. Februar 2024
Bild vergrößern: Sicherheitsrisiko: Hofreiter warnt vor Festhalten an Schuldenbremse
Toni Hofreiter (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Blockade der Ukraine-Hilfen im US-Kongress hat der Europapolitiker Anton Hofreiter (Grüne) die Bundesregierung davor gewarnt, an der Schuldenbremse festzuhalten. "Wir müssen jetzt schnell deutlich mehr investieren, um die Ukraine mit ausreichend Waffen und Munition auszustatten und selbst abwehrbereit zu werden", sagte der Vorsitzende des Europaausschusses im Bundestag den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben).

"Angesichts der großen Herausforderungen wäre ein Festhalten an der Schuldenbremse ein Sicherheitsrisiko." Die Blockade der Ukraine-Hilfen durch die Republikaner im US-Kongress mache klar, dass "wir in Europa umso mehr gefragt sind, für unsere eigene Sicherheit zu sorgen", so Hofreiter.

"Die Ukraine muss die russische Armee aufhalten, um eine Ausweitung des Krieges zu verhindern."

Weitere Meldungen

Ampel will günstige Immobilien-Zinsen für Familien

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will junge Menschen aufs Land locken, um die angespannten Wohnungsmärkte in den Städten zu entlasten. Wie der "Spiegel"

Mehr
Bau und Industrie kommen schwerer an Kredite

München (dts Nachrichtenagentur) - Unternehmen kommen etwas schwerer an neue Kredite. Das geht aus den am Freitag veröffentlichten Umfragen des Ifo-Instituts hervor. 27,1 Prozent

Mehr
Lindner kritisiert Debatte über Steuerrabatt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat die öffentliche Debatte über den geplanten Steuerrabatt für ausländische Fachkräfte kritisiert

Mehr

Top Meldungen

Wissing: Bahn hat sich bei Europameisterschaft übernommen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) stellt der Deutschen Bahn ein schlechtes Zeugnis für ihren Einsatz während der

Mehr
Apotheken müssen immer Menschen versorgen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - In Deutschland hat eine Apotheke Ende 2023 im Durchschnitt 4.819 Menschen versorgt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag

Mehr
Großhandelspreise auch im Juni geringer

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Verkaufspreise im Großhandel waren im Juni 2024 um 0,6 Prozent niedriger als im Juni 2023. Im Mai 2024 hatte die Veränderungsrate

Mehr