Motor

Sorgen vor den E-Autokauf - Elektro-Erfahrung entspannt

  • Holger Holzer/SP-X - 1. Dezember 2023, 15:33 Uhr
Bild vergrößern: Sorgen vor den E-Autokauf - Elektro-Erfahrung entspannt
E-Autos sind praxistauglicher als mancher denkt Foto: Aiways

Geringe Reichweite und fehlende Ladeinfrastruktur sind zwei Hauptargumente gegen den Kauf eines E-Autos. Nach dem Kauf spielen sie jedoch häufig keine Rolle mehr. Andere Probleme aber durchaus.

Mangelnde Reichweite ist in der Praxis kein Problem für E-Autofahrer. Hatten vor dem Kauf ihres E-Mobils noch 68 Prozent der Nutzer Bedenken wegen eines möglicherweise zu geringen Aktionsradius, haben nach dem Kauf nur 8 Prozent tatsächlich Schwierigkeiten, wie eine Umfrage des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ergeben hat. Auch bei den Themen Laden zuhause, Betriebskosten und öffentliche Ladeinfrastruktur sind erfahrene E-Autonutzer deutlich entspannter als Einsteiger. Lediglich bei den Anschaffungskosten und den Lieferzeiten bewahrheiteten sich die Befürchtungen vor dem Kauf auch in der Praxis. So bemängeln etwa 38 Prozent der E-Autofahrer nach wie vor die hohen Preise, 27 Prozent sehen die Lieferzeiten als zu lang an.

Weitere Meldungen

Grafik: Globaler E-Auto-Absatz bis 2035 - Prognose sieht massiven Anstieg

Marktanalysten erwarten für die kommende Dekade einen massiven Anstieg beim Absatz von E-Autos auf allen Märkten der Welt. Wie eine von Statista in Kooperation mit EV Volumes

Mehr
Wahl der Kfz-Werkstatt - Günstig soll sie sein

Preise und Lage sind die entscheidenden Faktoren bei der Wahl der Kfz-Werkstatt. Einer Umfrage der Deutschen Automobil-Treuhand liegen beide Kriterien bei den deutschen

Mehr
Tern Orox - Das Gravel-Cargo

Die Fahrradmarke Tern hat sich vor allem mit kompakten und faltbaren Stadträdern einen Namen gemacht. Nun erweitert der Hersteller aus Taiwan mit dem Orox sein Angebot um ein

Mehr

Top Meldungen

SPD-Fraktion kritisiert Habecks CCS-Gesetzentwurf

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD-Fraktion hat den Gesetzentwurf zur Speicherung von Kohlendioxid (CCS) von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kritisiert.

Mehr
Polnische Bauern setzen Blockade von Grenzübergang Slubice fort

Polnische Bauern haben ihre Blockade des Autobahngrenzübergangs Slubice nahe Frankfurt an der Oder am Montag fortgesetzt. Sie protestieren gegen Getreideimporte aus der Ukraine

Mehr
FDP will Unternehmen Entscheidung über CCS-Einsatz überlassen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die FDP hat die Eckpunkte einer CCS-Strategie zur Speicherung von CO2 begrüßt und will den Unternehmen die Entscheidung überlassen, ob sie CCS

Mehr