Wirtschaft

Inflationsrate in der Türkei erstmals seit anderthalb Jahren wieder gesunken

  • AFP - 5. Dezember 2022, 08:52 Uhr
Bild vergrößern: Inflationsrate in der Türkei erstmals seit anderthalb Jahren wieder gesunken
Mann mit türkischem Geld neben einer Wechselstube
Bild: AFP

Die Inflation in der Türkei hat sich im November nach offiziellen Angaben erstmals seit anderthalb Jahren wieder leicht abgeschwächt. Die Teuerung betrug im vergangenen Monat 84,4 Prozent im Jahresvergleich - nach 85,5 Prozent im Oktober.

Die Inflation in der Türkei hat sich im November nach offiziellen Angaben erstmals seit anderthalb Jahren wieder leicht abgeschwächt. Die Teuerung betrug im vergangenen Monat 84,4 Prozent im Jahresvergleich - nach 85,5 Prozent im Oktober, wie die staatliche Statistikbehörde Tuik am Montag bekanntgab. Seit Mai 2021 war die Inflation in der Türkei Monat für Monat kontinuierlich auf immer neue Rekordwerte angestiegen.

Unabhängige Experten gehen indes von ganz anderen Zahlen aus - obwohl auch sie eine Abschwächung sehen. Demnach könnte die Inflation im November sogar 170,7 Prozent im Jahresvergleich betragen haben, nach 185,3 Prozent im Oktober. 

Angetrieben wird die Preissteigerung durch die schwache Währung. Wie in Deutschland werden auch in der Türkei vor allem Energieprodukte und Lebensmittel immer teurer. 

Staatschef Recep Tayyip Erdogan, der kommendes Jahr wiedergewählt werden möchte, legt sein Augenmerk vor allem auf Wachstum und Beschäftigung, statt auf Preisstabilität. Er geht davon aus, dass die Türkei das Problem der Inflation im kommenden Jahr "überwunden" haben wird. Die Zentralbank geht von gut 22 Prozent Inflation im kommenden Jahr aus.

Erdogan ist zudem grundsätzlich ein Gegner hoher Zinsen, die die Inflation nach gängiger Meinung von Ökonomen abkühlen können.

Weitere Meldungen

Tchibo bietet Kinderwagen und -fahrräder zum Ausleihen an

Eltern können bei Tchibo seit Dienstag Kinderwagen und -fahrräder mieten. Ein Kinderwagen kostet ab 9,50 Euro im Monat, ein Fahrrad ist ab 7,00 Euro pro Monat zu haben, wie Tchibo

Mehr
Hessen: Bund muss Verkauf von Flughafen Hahn an russischen Investor verhindern

Die Landesregierung von Hessen fordert von der Bundesregierung, den Verkauf des Flughafens Frankfurt-Hahn an einen russischen Investor zu unterbinden. Hessen sehe dieses Geschäft

Mehr
Verlag Gruner + Jahr streicht hunderte Stellen

Beim Hamburger Traditionsverlag Gruner + Jahr fallen 700 Stellen weg. Die Muttergesellschaft RTL Deutschland, die wiederum zum Bertelsmann-Konzern gehört, erklärte am Dienstag,

Mehr

Top Meldungen

Zahl der Beschäftigten im Rettungsdienst wächst

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der hauptamtlich im Rettungsdienst Beschäftigten in Deutschland ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Konkret legte sie von 2011

Mehr
Studie: Elektrisch betriebene Lkw haben beste Klimabilanz

Batterieelektrisch betriebene Lkw weisen im Vergleich mit anderen Antriebsarten einer Studie zufolge die beste Klimabilanz auf. Verglichen mit den effizientesten Dieselfahrzeugen

Mehr
Industrieproduktion im Dezember gesunken - Starker Rückgang am Bau

Deutschlands Industrieproduktion ist im Dezember gesunken. Die Produktion im produzierenden Gewerbe ging preisbereinigt um 3,1 Prozent im Vergleich zum November zurück, wie das

Mehr