Brennpunkte

Polizei in Barcelona bringt Lewandowski seine geklaute Uhr zurück

  • AFP - 19. August 2022, 13:26 Uhr
Bild vergrößern: Polizei in Barcelona bringt Lewandowski seine geklaute Uhr zurück
Bild: AFP

Der frühere FC-Bayern-Spieler Robert Lewandowski hat die Polizei in seinem neuen Wohnort Barcelona als Freund und Helfer erlebt: Sie brachte ihm seine kurz zuvor vom Arm gestohlene Uhr zurück.

Der frühere FC-Bayern-Spieler Robert Lewandowski hat die Polizei in seiner neuen Wirkungsstätte Barcelona als Freund und Helfer erlebt. Nachdem ein junger Mann dem Stürmer im Anschluss an ein Training bei seinem neuen Verein FC Barcelona die Uhr vom Arm gerissen hatte, brachte die Polizei Lewandowski das gute Stück wieder zurück. Wie die Ermittler der Nachrichtenagentur AFP am Freitag mitteilten, hatte sich der Raub am Donnerstagnachmittag zugetragen.

Der 33-jährige Fußballstar hatte demnach im Auto das Trainingsgelände des FC Barcelona verlassen und angehalten, um wartenden Fans Autogramme zu geben. Dabei habe sich ein junger Mann Lewandowski genähert und dem Sportler seine Uhr vom Handgelenk gerissen, teilte die katalanische Polizei mit. Der Fußballer blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Die Polizei war nach eigenen Angaben gegen 16.30 Uhr verständigt worden und hatte den Dieb nicht einmal eine Stunde später bereits gefasst. Der 19-Jährige sei in einem Gebüsch in der Nähe des Stadions versteckt gewesen und habe die Uhr noch bei sich gehabt. Er wurde wegen "Diebstahl mit Gewaltanwendung" festgenommen.

Der zwei Mal als Weltfußballer des Jahres geehrte Lewandowski war Mitte Juli zum FC Barcelona gewechselt - nach acht Jahren beim FC Bayern. Der spanische Top-Verein zahlte 45 Millionen Euro für den Transfer des Stürmers.

Weitere Meldungen

Zwei Tote bei Wirbelsturm "Fiona" in Kanada

Beim Wirbelsturm "Fiona" in Kanada sind nach Behördenangaben zwei Menschen ums Leben gekommen. In der Provinz Neufundland und Labrador an der kanadischen Ostküste wurde demnach

Mehr
NRW schickt Flüchtlinge ohne Tuberkulose-Test in die Städte

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Die NRW-Landesunterkünfte für Flüchtlinge haben inzwischen Probleme bei der Gesundheitsuntersuchung dieser Menschen. Das geht aus Dokumenten

Mehr
USA warnen Russland vor "katastrophalen Konsequenzen" eines Atomangriffs

Die USA haben Russland sowohl öffentlich als auch in vertraulichen Gesprächen vor "katastrophalen" Konsequenzen eines Atomwaffen-Einsatzes gewarnt. "Wir haben den Russen sehr

Mehr

Top Meldungen

Thüringen fordert Deckel für Gas- und Strompreise

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) - Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) fordert wegen der Energiekrise von der Ampel-Koalition in Berlin einen Gas- und Strompreisdeckel. "Ich

Mehr
Grüne schließen viertes "Entlastungspaket" nicht aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionsvize Andreas Audretsch hält die bisher beschlossenen "Entlastungspakete" für nicht ausreichend. "Wir haben viel auf den Weg

Mehr
Auch Spielzeuge werden zu Weihnachten teurer

Angesichts der Energiekrise werden die Verbraucher zu Weihnachten wohl auch für Spielzeug tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Geschäftsführer des Deutschen Verbandes der

Mehr