Brennpunkte

Selenskyj fordert UNO zu Sicherung von Akw Saporischschja auf

  • AFP - 18. August 2022, 16:43 Uhr
Bild vergrößern: Selenskyj fordert UNO zu Sicherung von Akw Saporischschja auf
UN-Generalsekretär António Guterres in Lwiw
Bild: AFP

Der ukrainische Präsident Selenskyj hat die UNO zur Sicherung des Atomkraftwerks Saporischschja aufgerufen. Die Anlage war zuletzt mehrfach beschossen worden. Selensky traf im westukrainischen Lwiw mit UN-Generalsekretär Guterres zusammen.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die UNO zur Sicherung des Atomkraftwerks Saporischschja aufgerufen. "Die Vereinten Nationen müssen die Sicherheit dieses strategischen Objekts, seine Entmilitarisierung und seine vollständige Befreiung von den russischen Truppen gewährleisten", erklärte Selenskyj nach einem Treffen mit UN-Generalsekretär António Guterres in Lwiw im Westen der Ukraine. 

Der ukrainische Staatschef warf Russland "vorsätzliche" Angriffe auf die Nuklearanlage vor. Der wiederholte Beschuss des Atomkraftwerks im Süden der Ukraine - für den sich die Ukraine und Russland gegenseitig verantwortlich machen - hat die Furcht vor einem nuklearen Zwischenfall geschürt. Diese Ängste überschatten auch den zweitägigen Besuch des UN-Generalsekretärs in der Ukraine.

Guterres war zu Beginn seines Besuchs am Donnerstag mit Selenskyj in Lwiw im Westen des Landes zusammengetroffen. Bei dem Gespräch ging es auch um die Getreidelieferungen auf dem Seeweg aus der Ukraine, die nach monatelanger Blockade Anfang August wiederaufgenommen worden waren. 

Die Wiederaufnahme dieser durch den Krieg blockierten Lieferungen wurde unter Vermittlung der UNO und der Türkei vereinbart. Inzwischen liefen 25 Schiffe mit Getreide aus ukrainischen Schwarzmeerhäfen aus. 

Mit Guterres habe er vereinbart, dass die Koordination der Getreidelieferungen fortgesetzt werden solle, teilte Selenskyj mit. Dafür wurde ein Koordinationszentrum in Istanbul eingerichtet, an dem Vertreter der Ukraine, Russlands, der UNO und der Türkei beteiligt sind. Das Zentrum überwacht die sichere Durchfahrt der ukrainischen Frachtschiffe auf den festgelegten Routen.    

Weitere Meldungen

Scholz warnt Russland vor Einsatz von Atombombe: "Lasst es bleiben!"

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat Russlands Präsident Wladimir Putin eindringlich vor dem Einsatz von Atombomben gewarnt. Auf die Frage, ob Putin seine Drohungen wahr machen

Mehr
Scholz warnt Putin vor Einsatz von Atombomben - "Lasst es bleiben"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat Russlands Präsident Wladimir Putin eindringlich vor dem Einsatz von Atombomben gewarnt. Auf die Frage, ob

Mehr
U-Ausschuss zu Kapitol-Erstürmung verschiebt wegen Hurrikan "Ian" öffentliche Sitzung

Wegen des heranziehenden Hurrikans "Ian" hat der parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Erstürmung des US-Kapitols seine für Mittwoch geplante öffentliche Sitzung abgesagt.

Mehr

Top Meldungen

Grünen-Chefin Lang verteidigt Verschiebung des Atomausstiegs

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Chefin Ricarda Lang verteidigt die Verschiebung des Atomausstiegs. "Die Meiler in Frankreich werden wohl auch im Winter viel weniger als

Mehr
Bericht: CIA warnte Bundesregierung vor Anschlag auf Pipelines

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der US-Auslandsgeheimdienst CIA soll die Bundesregierung bereits im Sommer vor einem Anschlag auf Ostsee-Pipelines gewarnt haben. Das berichtete

Mehr
Bericht: Vonovia verdoppelt Mieter-Abschläge für Heizkosten

Bochum (dts Nachrichtenagentur) - Wegen der immer weiter steigenden Energiepreise verdoppelt der Bochumer Wohnungskonzern Vonovia nun offenbar auch die monatlichen Abschläge für

Mehr