Lifestyle

Hospitalisierungsinzidenz steigt weiter auf 5,71

  • dts - 6. Juli 2022, 06:09 Uhr
Bild vergrößern: Hospitalisierungsinzidenz steigt weiter auf 5,71
Krankenhaus
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist weiter gestiegen. Das RKI meldete am Mittwochmorgen zunächst 5,71 Einweisungen pro 100.000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen (Dienstag ursprünglich: 5,56, Mittwoch letzter Woche ursprünglich 4,92).

Am höchsten ist die Hospitalisierungsinzidenz laut der vorläufigen Daten in Sachsen (10,18). Dahinter folgen Mecklenburg-Vorpommern (9,68), Schleswig-Holstein (8,55), Brandenburg (7,70), Nordrhein-Westfalen (7,53), Saarland (6,50), Sachsen-Anhalt (6,24), Bayern (6,00), Thüringen (5,33), Rheinland-Pfalz (5,29), Hessen (4,91), Baden-Württemberg (3,69), Niedersachsen (2,81) sowie die Stadtstaaten Hamburg (2,32), Bremen (2,21) und Berlin (1,88). In der Altersgruppe 0-4 Jahre liegt die Hospitalisierungsinzidenz bundesweit vorläufig bei 4,64, in der Altersgruppe 5-14 Jahre bei 1,31, in der Altersgruppe 15-34 Jahre bei 2,88, in der Altersgruppe 35-59 Jahre bei 3,31, in der Altersgruppe 60-79 Jahre bei 8,09 und bei den Über-80-Jährigen bei 25,35 Krankenhauseinweisungen mit Covid-19 je Woche und 100.000 Einwohner.

Weitere Meldungen

"Kleiner Nick"-Zeichner Jean-Jacques Sempé im Alter von 89 Jahren gestorben

Der französische Zeichner Jean-Jacques Sempé ist tot. Sempé sei am Donnerstagabend im Alter von 89 Jahren in seinem Ferienort "friedlich" gestorben, "umgeben von seiner Frau und

Mehr
Reporter ohne Grenzen zieht "ernüchternde" Afghanistan-Bilanz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die internationale Journalisten-NGO Reporter ohne Grenzen (RSF) hat ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan eine

Mehr
Studie: Temperatur in Arktis steigt vier Mal so schnell wie im globalen Schnitt

Die Temperatur in der Arktis ist einer neuen Studie zufolge in den vergangenen 40 Jahren fast vier Mal so schnell gestiegen wie im globalen Durchschnitt. Im Schnitt erwärmte sich

Mehr

Top Meldungen

Importeur RWE will auf Gasumlage verzichten und Mehrkosten selbst tragen

Der Energiekonzern RWE will auf die ab Oktober geltende Gasumlage verzichten und die Mehrkosten für den Import des Rohstoffs selbst tragen. RWE-Chef Markus Krebber sagte am

Mehr
Deutschland nähert sich Gas-Speicherziel von 75 Prozent zu Anfang September

Deutschland nähert sich seinem Gas-Speicherziel für den Herbst: Wie das Bundeswirtschaftsministerium und die Bundesnetzagentur am Donnerstag mitteilten, lagen die Füllstände der

Mehr
Allianz-Berater befürchtet globale Stagnation

Cambridge (dts Nachrichtenagentur) - Der ökonomische Chefberater der Allianz, Mohamed El-Erian, warnt angesichts der Spannungen zwischen den USA und China vor einer Stagnation des

Mehr