Wirtschaft

Wirtschaftsminister Habeck besucht Internationale Handwerksmesse in München

  • AFP - 6. Juli 2022, 04:05 Uhr
Bild vergrößern: Wirtschaftsminister Habeck besucht Internationale Handwerksmesse in München
Robert Habeck
Bild: AFP

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) besucht am Mittwoch die Internationale Handwerksmesse in München. Im Anschluss an die Eröffnungsfeier macht Habeck einen Rundgang über die Ausstellung.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) besucht am Mittwoch (10.00 Uhr) die Internationale Handwerksmesse in München. Im Anschluss an die Eröffnungsfeier absolviert Habeck einen Rundgang über die Ausstellung. Im Mittelpunkt der Messe steht in diesem Jahr laut Wirtschaftsministerium der Gebäudesektor.

Handwerksbetriebe in Deutschland verzeichneten zuletzt zwar einen deutlichen Umsatzzuwachs, viele kämpfen jedoch mit einem Mangel an Fachkräften. Besonders viele Fachkräfte fehlen in der Baubranche. Am Freitag findet auf der Messe in München zudem das traditionelle Spitzengespräch deutscher Wirtschaftsvertreter mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) statt. 

Weitere Meldungen

Bundesregierung: Flüssiggas aus Kanada erst "mittelfristig"

Gaslieferungen aus Kanada werden auf kurze Sicht keine ausbleibenden russischen Lieferungen ersetzen. Auch die Bundesregierung, die am Sonntag mit einer großen

Mehr
Umfrage: Interesse an Wärmepumpen bei Hauseigentümern sehr hoch

Das Interesse an einer elektrisch betriebenen Wärmepumpe ist bei Hausbesitzern laut einer Umfrage unter Energieberatern sehr hoch. Knapp 90 Prozent von rund 500 befragten

Mehr
Türkei senkt Leitzins trotz gallopierender Inflation

Die türkische Zentralbank hat trotz der galoppierenden Inflation im Land den Leitzins von 14 auf 13 Prozent gesenkt. Die Bank verwies am Donnerstag zur Begründung auf

Mehr

Top Meldungen

Nur Gas-Kunden mit Tarifen über 26 Cent/kWh werden "entlastet"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Von der Gas-Mehrwertsteuersenkung auf 7 Prozent profitieren unter Berücksichtigung der Gasumlage nur Kunden, die derzeit mehr als 26,294 Cent pro

Mehr
Linke bleibt bei Aufruf zu "heißem Herbst"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Linken-Chefin Janine Wissler hält am Protestaufruf ihrer Partei für den Herbst fest. Eine Abkehr vom Aufruf zu einem "heißen Herbst" könne es

Mehr
Verfahrensdauer für wichtige Infrastrukturprojekte soll verkürzt werden

Strom- und Gasleitungen, Straßen und Schienen: Der Bau von wichtigen Infrastrukturprojekten wird oftmals durch langwierige Gerichtsverfahren verzögert. Mit einem neuen Gesetz

Mehr