Motor

Autonome Autos - Grünes Licht für höhere Geschwindigkeit

  • Holger Holzer/SP-X - 24. Juni 2022, 07:40 Uhr
Bild vergrößern: Autonome Autos   - Grünes Licht für höhere Geschwindigkeit
Autonomes Autos dürfen bald auch schneller fahren Foto: Mercedes-Benz

Das Tempolimit für autonome Autos fällt. Künftig dürfen sie mehr als doppelt so schnell automatisiert fahren. 

SP-X/Genf. Autonome Autos dürfen ab dem kommenden Jahr bis zu 130 km/h schnell fahren. Das vom UNECE-Weltforum für die Harmonisierung von Fahrzeugvorschriften hat nun einen entsprechenden Vorschlag der UN-Wirtschaftskommission angenommen. Bislang galt für Roboter-Autos ein Limit von 60 km/h. Die neue Regelung tritt Anfang 2023 in Kraft. 

Das Tempo-60-Limit gilt zum Beispiel bislang auch für den autonomen ,,Drive Pilot", den Mercedes als weltweit erster Hersteller in S-Klasse und EQS anbietet. Die Technik der Limousinen erlaubt auf bestimmten Autobahn-Teilstrecken sogenanntes hochautomatisiertes Fahren. Während der Computer lenkt, bremst und beschleunigt, darf der Mensch hinterm Steuer den Blick dauerhaft von der Straße abwenden - etwa zum Zeitunglesen. Ein Eingriff in die Fahrt muss aber jederzeit binnen Sekunden möglich sein. Aktuell ist dies nur bei Stau oder zähflüssigem Verkehr möglich, künftig wäre es auch bei Reisetempo erlaubt.

Weitere Meldungen

Grafik: Durchschnittlicher Preis für Super E10 - Hoch, höher und etwas gesunken

Die Preise für Super-Treibstoff kannten in den vergangenen Monaten nur einen Weg: nach oben. Seit Anfang Dezember 2021 stieg der Preis für einen Liter Super E10 von 1,63 Euro

Mehr
Möve Urban:Airy - Traum-Kombi beim Antrieb

Mit dem Urban:Airy hat Möve Bikes ein schickes und außerdem hochwertig ausgestattetes Inkognito-E-Bike frisch ins Programm genommen. Basis ist ein schlanker und mattschwarz

Mehr
Recht: Bußgeld-Erhöhung für Rotlichtvergehen - Gefahrenzuschlag für SUV

Wer ein SUV regelwidrig und in zugleich verkehrsgefährdender Weise nutzt, muss unter Umständen mit einem Aufschlag beim Bußgeld rechnen. Eine entsprechende Erhöhung der

Mehr

Top Meldungen

Scholz will Inflationsproblem durch "Unterhaken" lösen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hofft, das Inflationsproblem solidarisch lösen zu können. "Wenn wir uns unterhaken und zusammenhalten, sind wir

Mehr
Brandenburgs Ministerpräsident will Raffinerie Schwedt umbauen

Schwedt (dts Nachrichtenagentur) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) fordert eine neue Gesellschafterstruktur bei der PCK-Raffinerie in Schwedt, die bisher

Mehr
Bundesnetzagentur erwartet Gaspreis-Schock bei Verbrauchern

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, hat vor einer dramatischen Erhöhung der Gaspreise gewarnt. "Viele Verbraucher werden schockiert

Mehr