Lifestyle

Streit um Sitzordnung im Bundestag schwelt weiter

  • dts - 8. Dezember 2021, 02:00 Uhr
Bild vergrößern: Streit um Sitzordnung im Bundestag schwelt weiter
Hinterbänkler im Bundestag
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Streit um die Sitzordnung im Deutschen Bundestag schwelt weiter. Demnach gab es bislang im Vorältestenrat des Bundestages noch keine einvernehmliche Einigung, ob Union und FDP die Platzierungen im Plenarsaal des Bundestages tauschen, berichtet die "Rheinische Post" (Mittwoch).

Die Liberalen wollen weg von der AfD und an die beiden Ampel-Fraktionen SPD und Grüne heranrücken. Eine Mehrheitsentscheidung im Parlament rückt damit womöglich näher. Der bisherige Parlamentsgeschäftsführer der Unionsfraktion, Patrick Schnieder (CDU), sagte der "Rheinischen Post", es könne nicht sein, "dass eine Koalition sich selbst prominent komplett in die Mitte vom Plenum setzt und der Opposition die Plätze am Rand zuweist." Das sei bislang nicht der Umgang der Fraktionen miteinander gewesen, egal wie die Mehrheiten ausgefallen seien, kritisierte Schnieder die starre Haltung der FDP.

"Im Übrigen will keine Fraktion neben der AfD sitzen."

Weitere Meldungen

Strom- und Flugausfälle durch schwere Winterstürme in den USA und Kanada

Ein schwerer Schneesturm hat auch am Montag noch für Strom- und Flugausfälle in weiten Teilen des Ostens der USA gesorgt. Auch der Südosten Kanadas war von dem Unwetter betroffen.

Mehr
Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 3,17

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die bundesweite Hospitalisierungsrate für Corona-Infizierte ist gegenüber dem Vortag leicht gestiegen, gegenüber der Vorwoche aber gesunken. Das

Mehr
Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz erreicht mit 553,2 nächsten Höchstwert

Der Inzidenzwert bei den Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat den nächsten Höchstwert erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Sieben-Tage-Inzidenz am Dienstagmorgen

Mehr

Top Meldungen

RKI meldet 74405 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 553,2

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen vorläufig 74.405 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 63 Prozent oder 28.715

Mehr
Ölpreis für Sorte Brent auf höchstem Stand seit 2014

Der Rohölpreis für die Sorte Brent hat am Dienstag seinen höchsten Stand seit mehr als sieben Jahren erreicht. Ein Barrel der Nordseesorte kostete um 01.40 Uhr GMT (02.40 Uhr MEZ)

Mehr
Söder will für mehr Energiesicherheit sorgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder arbeitet an einem Plan für mehr Energiesicherheit. Bei seinem Treffen mit Bundeswirtschaftsminister Robert

Mehr