Brennpunkte

Zweijähriger in den USA erschießt sich versehentlich selbst

  • AFP - 25. September 2021, 06:12 Uhr
Bild vergrößern: Zweijähriger in den USA erschießt sich versehentlich selbst
Polizeiabsperrung
Bild: AFP

In den USA hat ein zwei Jahre alter Junge eine Pistole im Rucksack eines Verwandten gefunden und sich damit selbst erschossen. Der kleine Junge aus der Stadt Waco im Bundesstaat Texas erlitt eine Schusswunde am Kopf und starb im Krankenhaus.

In den USA hat ein zwei Jahre alter Junge eine Pistole im Rucksack eines Verwandten gefunden und sich damit selbst erschossen. Der kleine Junge aus der Stadt Waco im Bundesstaat Texas erlitt eine Schusswunde am Kopf und starb im Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Kind die Waffe versehentlich abfeuerte.

Der Verwandte, dem die Pistole gehörte, flüchtete zunächst mit der Waffe. Er kehrte später aber zurück und wurde festgenommen. Die Polizei wirft dem 21-Jährigen nun Manipulation von Beweismitteln vor.

Laut einer Statistik der Organisation Everytown for Gun Safety wurden durch unabsichtlich abgegebene Schüsse von Kindern oder Jugendlichen alleine in diesem Jahr schon 111 Menschen in den USA getötet. Von 2015 bis 2000 gab es demnach 765 Tote und mehr als 1500 Verletzte.

Weitere Meldungen

Schaden durch Steuer-Betrugssysteme größer als bisher bekannt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach neuen Berechnungen beläuft sich der weltweite Schaden durch Cum-Ex, Cum-Cum und vergleichbare Betrugssysteme auf mindestens 150 Milliarden

Mehr
Ampelkoalition vor Veränderungen bei Asylpolitik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bei ihren Koalitionsverhandlungen werden sich SPD, Grüne und FDP auch mit Asylpolitik befassen. "Die Menschen, die auf ihrer Flucht in Europa

Mehr
Hamburg will Fälschung von Corona-Impfpässen konsequenter bestrafen

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) - Hamburg drängt auf konsequentere Strafen für die Fälschung von Corona-Impfausweisen. Man stelle mit Sorge fest, dass Impfbescheinigungen

Mehr

Top Meldungen

Steuereinnahmen legen um 23 Prozent zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Steuereinnahmen haben im September 23 Prozent über dem Ergebnis des gleichen Monats im Vorjahr gelegen. Das steht im neuen Monatsbericht des

Mehr
Grüne zeigen sich bei Nord Stream 2 kompromissbereit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen sind bekanntlich gegen Nord Stream 2, zeigen sich bei diesem Thema vor den Koalitionsverhandlungen aber kompromissbereit. "Das sind

Mehr
NRW-SPD will Windräder im Wald enttabuisieren

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen über eine "Ampel"-Bundesregierung hat sich NRW-SPD-Chef Thomas Kutschaty für eine erleichterte

Mehr