Politik

Merkel wirbt für CDU und CSU als Parteien für "Maß und Mitte"

  • AFP - 24. September 2021, 17:43 Uhr
Bild vergrößern: Merkel wirbt für CDU und CSU als Parteien für Maß und Mitte
Merkel beim gemeinsamen Wahlkampfabschluss von CDU und CSU
Bild: AFP

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zum gemeinsamen Wahlkampfabschluss von CDU und CSU in München für die Unionsparteien bei der Bundestagswahl geworben, weil diese für 'Maß und Mitte' stünden. Die Union baue Brücken, 'wenn neue Probleme kommen. Deshalb sind CDU und CSU die Parteien, die die nächste Regierung führen müssen.'

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zum gemeinsamen Wahlkampfabschluss von CDU und CSU in München für die Unionsparteien geworben, weil diese für "Maß und Mitte" stünden. Die Union baue Brücken, "wenn neue Probleme kommen. Deshalb sind CDU und CSU die Parteien, die die nächste Regierung führen müssen", sagte sie bei ihrem Auftritt am Freitag.

Merkel bemängelte, dass im zu Ende gehenden Wahlkampf wenig über Wirtschaft geredet worden sei. Es gehe um Marktwirtschaft und Soziales, es müsse erwirtschaftet und dann gerecht verteilt werden. "Es ist eben nicht egal, wer in Deutschland regiert", sagte die Kanzlerin.

Beim Wahlkampfschluss sprach nach Merkel auch CSU-Chef Markus Söder. Zudem wurde eine Rede von Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) erwartet. 

Weitere Meldungen

EU-Außenminister beraten in Luxemburg über Afghanistan und Belarus

Die EU-Außenminister treffen sich ab Montag zu zweitägigen Beratungen in Luxemburg. An dem Treffen, an dem auch Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) teilnimmt, geht es nach

Mehr
FDP-Gremien beraten über Aufnahme von Koalitionsverhandlungen

Als letzte der drei Ampel-Parteien berät die FDP am Montag über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Die Parteigremien sollen den Weg frei machen für Gespräche über eine

Mehr
Merkel spricht mit Regierungschefs von Luxemburg und China

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) führt am Montag eine Serie von außenpolitischen Gesprächen. Am Vormittag (10.00 Uhr) will die scheidende Kanzlerin laut Bundesregierung per

Mehr

Top Meldungen

FDP lehnt Altmaiers Gesprächsangebot über Energiepreise ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die FDP hat das Angebot von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zurückgewiesen, in Gespräche über Erleichterungen für die Bürger wegen

Mehr
Chinas Wirtschaft wächst im dritten Quartal nur um 4,9 Prozent

Chinas Wirtschaft ist im dritten Quartal von Juli bis Ende September um 4,9 Prozent im Vorjahresvergleich gewachsen. Das teilte die chinesische Statistikbehörde am Montag mit.

Mehr
Gastgewerbeumsatz im August gestiegen

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Der Umsatz im deutschen Gastgewerbe ist im August 2021 gegenüber dem Vormonat kalender- und saisonbereinigt real um 5,9 Prozent und nominal um

Mehr