Technologie

Fünfkämpferin Schleu beklagt Hass-Nachrichten

  • dts - 11. August 2021, 12:27 Uhr

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Fünfkämpferin Annika Schleu beklagt nach dem gescheiterten Springreiten bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Vielzahl an Hass-Nachrichten. "Die vergangenen Tage waren für mich in mehrfacher Hinsicht schockierend", sagte sie der Wochenzeitung "Die Zeit".

Der Hass, der ihr in den sozialen Medien begegnet sei, habe ihre Enttäuschung über die verpasste Medaille überlagert. Schleu wehrt sich gegen den Vorwurf, ihr Pferd im Wettkampf gequält zu haben: "Es gibt Menschen, die empfinden Reitsport prinzipiell als Tierquälerei. Wenn jemand diese Einstellung hat, ist das sein gutes Recht." Schwierig seien die Kritiker, "die gar nichts gegen den Reitsport haben, sich auskennen und jetzt so tun, als hätte ich etwas Böses getan."

Sie habe das Pferd nicht extrem hart behandelt, so Schleu. "Ich hatte eine Gerte dabei, die vorher kontrolliert wurde. Genauso wie die Sporen." Sie sei sich keiner Tierquälerei bewusst.

Die Berlinerin merkte nach eigenen Angaben bereits zu Beginn ihres Auftritts, dass sie mit dem ihr zugelosten Pferd keine Chance hatte: "Ich habe relativ schnell angefangen zu weinen. Ich war so angespannt, weil mir bewusst wurde, dass der Wettkampf vorbei sein könnte, bevor mein Reiten überhaupt angefangen hat." Schleu äußerte sich aber auch selbstkritisch: "Ich hätte ein bisschen ruhiger und besonnener reagieren können." Enttäuscht zeigte sich Schleu über die Reaktion des Weltverbandes der Fünfkämpfer, dessen Präsident Klaus Schurmann Deutscher ist. "Vom Weltverband wurde ich auf jeden Fall allein gelassen. Schurmann hat nicht einmal mit mir gesprochen, ich kenne nur die Pressemitteilungen."

Weitere Meldungen

Erster an Bitcoin gekoppelter Indexfonds an New Yorker Börse gestartet

An der New Yorker Wall Street ist erstmals ein an die Digitalwährung Bitcoin gekoppelter börsengehandelter Indexfonds (ETF) an den Start gegangen. Zum Börsenstart kam am Dienstag

Mehr
An Bitcoin gekoppelter Indexfonds startet am Dienstag an New Yorker Börse

An der New Yorker Börse geht am Dienstag erstmals ein an die Digitalwährung Bitcoin gekoppelter ETF-Indexfonds an den Start. Das gab der ETF-Anbieter ProShares am Montag bekannt

Mehr
Fallout Shelter: Feier zum Meilenstein

Was als kleines Gag-Spiel begann, ist mittlerweile zum kleinen Erfolg geworden. Fallout Shelter hat über 100 Millionen Spieler erreicht und feiert den Meilenstein mit

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Deutsche in Kernenergie-Debatte gespalten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Menschen in Deutschland sind gespalten in der Frage, ob die Abschaltung aller Kernkraftwerke weiterhin richtig ist. Das ist das Ergebnis

Mehr
Steigende Bierpreise erwartet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts fehlender Rohstoffe müssen sich die Verbraucher wohl auf steigende Bierpreise einstellen. Getränkehersteller seien massiv von der

Mehr
Mehrheit muss sich bei steigenden Energiepreisen einschränken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Mehrheit der Deutschen muss sich bei steigenden Energiepreisen bei anderen Ausgaben einschränken. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im

Mehr