Finanzen

DAX im Minus - Schlechte Nachrichten aus Übersee

  • dts - 30. Juli 2021, 17:51 Uhr
Bild vergrößern: DAX im Minus - Schlechte Nachrichten aus Übersee
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.544,39 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,61 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Schlechte Nachrichten aus den USA vermiesten den Anlegern die Kauflaufe. Der weltgrößte Online-Händler Amazon enttäuschte Investoren mit seinem Ausblick, die Aktie brach zu Handelsbeginn in den USA rund sieben Prozent ein. Europaweit liefen gegen den Trend Chemiewerte gut, im DAX war dementsprechend auch Linde mit einem Plus von fast drei Prozent an der Spitze der Kursliste. Der Industriegase-Hersteller schraubte am Freitag seine Gewinnerwartungen nach oben.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1865 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8428 Euro zu haben.

Weitere Meldungen

DAX lässt nach - Hellofresh hinten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Zum Wochenausklang hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.531,75 Punkten berechnet, ein Minus

Mehr
DAX am Mittag im Minus - Ifo-Index erneut schwächer

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX hat am Freitagmittag ein Minus verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.535 Punkten berechnet und damit rund 0,7

Mehr
DAX startet im Minus - Adidas hinten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX ist am Freitag mit einem Minus in den letzten Handelstag der Woche gestartet. Gegen 9:35 Uhr wurde der Index mit rund 15.520

Mehr

Top Meldungen

Daimler: Lieferverzögerungen durch Chipmangel von über einem Jahr

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) - Mercedes-Kunden müssen auf ein neues Auto teilweise schon mehr als ein Jahr warten. "Ja, die Nachfrage ist bei Mercedes-Benz enorm und

Mehr
Tarifverhandlungen für private Banken in dritter Runde abgebrochen

Die dritte Runde in den Tarifverhandlungen für die privaten Banken ist am Freitag nach nur einer Stunde abgebrochen worden. Die Arbeitgeberseite zeigte sich überrascht: Die

Mehr
IWF mahnt Australiens Politik zum Eingreifen auf überhitztem Immobilienmarkt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Australiens Regierung zum Eingreifen auf dem überhitzten Immobilienmarkt gedrängt und eindringlich vor einer Blase gewarnt. Die rasant

Mehr