Brennpunkte

Bundesregierung fürchtet um Atomabkommen mit dem Iran

  • dts - 30. Juli 2021, 14:23 Uhr
Bild vergrößern: Bundesregierung fürchtet um Atomabkommen mit dem Iran
Schwerwasserreaktor im iranischen Arak
dts

.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die Sorge, dass das Nuklearabkommen mit dem Iran (JCPOA) nicht mehr gerettet werden kann. "Ich sehe mit wachsendem Unbehagen, dass Iran einerseits die Wiederaufnahme der Wiener Atom-Gespräche verzögert und sich andererseits zugleich immer weiter von Kernelementen des Abkommens entfernt", sagte er dem "Spiegel".

Im Iran war Mitte Juni der Hardliner Ebrahim Raisi zum Präsidenten gewählt worden. Zuvor hatten sich Verhandler der EU optimistisch geäußert, nun fürchtet man ein Scheitern der Gespräche. Bisher gibt es kein Datum für eine neue Verhandlungsrunde in Wien. Maas warnte die Iraner vor einer Verzögerungstaktik und drohte mit Beendigung der Gespräche: "Wir wollen eine Rückkehr zum JCPOA und sind fest überzeugt, dass das in allseitigem Interesse ist."

Klar sei aber, dass diese Option nicht für immer offenstehe. In Teheran werde inzwischen grundsätzlich infrage gestellt, ob eine Wiederbelebung des Abkommens überhaupt noch im iranischen Interesse sei.

Weitere Meldungen

Mönche demonstrieren gegen Militärjunta in Myanmar

In Myanmar sind dutzende buddhistische Mönche aus Protest gegen die Militärjunta auf die Straße gegangen. Die Gläubigen in orangefarbenen und roten Roben zogen mit Fahnen und

Mehr
Kataloniens Ex-Regierungschef lässt sich in Sardinien nach Freilassung feiern

Der katalanische Ex-Regierungschef Carles Puigdemont hat sich nach seiner Freilassung auf Sardinien am Samstag in der Stadt Alghero von Anhängern feiern lassen. Puigdemont zeigte

Mehr
Flughafenbetrieb auf La Palma wegen des Vulkanausbruchs eingestellt

Angesichts der Aschewolken durch die Eruption des Vulkans Cumbre Vieja ist der Betrieb am Flughafen auf der Kanaren-Insel La Palma eingestellt worden. Wie die

Mehr

Top Meldungen

IW: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Der Staat kann durch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung Emissionen reduzieren und so Unternehmen unterstützen. Das geht aus einer neuen

Mehr
Kein Lenkungseffekt durch EU-Plastikabgabe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die seit Anfang des Jahres geltende EU-Plastikabgabe hat bisher keine Lenkungswirkung entfaltet. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter

Mehr
DIHK verzeichnet bis Ende August 236.500 neue Ausbildungsverträge

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) blickt optimistisch auf das aktuelle Ausbildungsjahr. "Angesichts der demografischen

Mehr