Politik

Putin zeigt sich erstmals seit gut zwei Wochen wieder im Kreml

  • AFP - 25. Mai 2020, 19:42 Uhr
Bild vergrößern: Putin zeigt sich erstmals seit gut zwei Wochen wieder im Kreml
Treffen Putins mit Bahnchef Beloserow im Kremln
Bild: AFP

Der russische Präsident Wladimir Putin ist erstmals seit gut zwei Wochen wieder im Kreml erschienen. Nach Angaben des Präsidentenamts empfing Putin am Montag dort den Chef der russischen Bahngesellschaft, Oleg Beloserow.

Der russische Präsident Wladimir Putin ist erstmals seit gut zwei Wochen wieder im Kreml erschienen. Nach Angaben des Präsidentenamts empfing Putin am Montag dort den Chef der russischen Bahngesellschaft, Oleg Beloserow. Ob der 67-jährige Staatschef trotz der Corona-Krise nun wieder komplett in den Kreml zurückkehrt, konnte ein Sprecher seines Büros aber nicht sagen.

Putin arbeitet seit Anfang April weitgehend von seiner in der Moskauer Region gelegenen Residenz aus, Gespräche und Konferenzen finden über Video statt. Zuletzt war er zu den Feiern zum 75. Jahrestags des Siegs über Nazi-Deutschland am 9. Mai im Kreml.

Mehrere Minister sowie Regierungschef Michail Mischustin und Putins Sprecher Dmitri Peskow hatten sich mit dem Coronavirus infiziert. Am Montag teilte Peskow der Nachrichtenagentur Tass mit, dass er inzwischen von seiner doppelten Lungenentzündung genesen und ab sofort wieder von zu Hause aus arbeiten werde. 

Russland steht mit 353.000 registrierten Infektionsfällen weltweit an dritter Stelle, doch seit Tagen gehen die Zahlen nach Angaben der Behörden zurück. Vize-Regierungschef Dmitri Tschernytschenko kündigte daraufhin am Montag für den 1. Juni Lockerungen für den Tourismus im Inland an.

Weitere Meldungen

Johnson löst mit Äußerungen über Pflegebranche Empörung aus

Der britische Premierminister Boris Johnson hat mit Äußerungen über angebliche Versäumnisse der Pflegebranche in seinem Land zu Beginn der Corona-Pandemie einen Sturm der

Mehr
UN-Expertin verurteilt US-Drohnenangriff auf Soleimani als rechtswidrig

Eine UN-Expertin hat den tödlichen US-Drohnenangriff auf den iranischen General Kassem Soleimani als rechtswidrig eingestuft. Der Angriff Anfang Januar im Irak sei eine

Mehr
Jugendliche finden soziale Berufe attraktiv - aber hadern mit Verdienstaussichten

Jugendliche finden soziale Berufe durchaus attraktiv - doch sie hadern mit Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Sinus-Instituts, die

Mehr

Top Meldungen

Lufthansa beschließt zweites Paket ihres Restrukturierungsprogramms

Frankfurt/Main - Der Vorstand der Deutschen Lufthansa hat in Folge der Coronakrise ein zweites Paket ihres Restrukturierungsprogramms verabschiedet. Das teilte die

Mehr
Importe von Speiseeis zurückgegangen

Wiesbaden - Die Importe von Speiseeis nach Deutschland sind im Zeitraum Januar bis April 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent zurückgegangen. Insgesamt wurden rund

Mehr
EU-Kommission senkt Konjunkturprognose

Brüssel - Die EU-Kommission hat ihre Konjunkturprognose aus dem Frühjahr noch einmal deutlich nach unten korrigiert. In der Sommerprognose 2020 werde davon ausgegangen, dass die

Mehr