Lifestyle

Integrationsbeauftragte beklagt wachsenden Rassismus in Coronakrise

  • dts - 23. Mai 2020
Bild vergrößern: Integrationsbeauftragte beklagt wachsenden Rassismus in Coronakrise
Annette Widmann-Mauz
dts

.

Berlin - Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat wachsenden Rassismus und Antisemitismus seit Beginn der Pandemie beklagt. "In der Coronakrise werden Menschen beleidigt, bedroht, mit Desinfektionsspray besprüht und angegriffen", sagte Widmann-Mauz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben).

Die Angriffe richteten sich "gegen Jüdinnen und Juden, gegen Menschen, die als Asiaten gesehen werden, gegen alle Altersgruppen vom Kleinkind bis zur Rentnerin", so die CDU-Politikerin weiter. Innerhalb weniger Wochen seien mehr als 100 Berichte über antisemitische und rassistische Übergriffe bei den Opferberatungsstellen eingegangen. Widmann-Mauz kündigte an, die Bundesregierung werde bis Herbst ein Maßnahmenpaket zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus vorlegen. "Rassismus richtet sich gegen uns alle, er zerfrisst das Fundament unserer Demokratie", warnte die Integrationsbeauftragte.

Weitere Meldungen

Bayerns Umweltminister warnt vor Ideologie bei Endlagersuche

München - Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) hat vor Ideologie bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager gewarnt. "Wir wollen am Ende das Endlager mit der

Mehr
Weil gegen Ausstiegstermin für Verbrenner

Hannover - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich dagegen ausgesprochen, einen Termin für das Verbot von Fahrzeugen mit Verbrennermotoren für fossile

Mehr
Scholz: Clement hat sich "große Verdienste" erworben

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat den verstorbenen ehemaligen SPD-Politiker Wolfgang Clement gewürdigt. "Wolfgang Clement hat sich als Ministerpräsident von

Mehr

Top Meldungen

Europäische Investitionsbank wirbt um zusätzliches Eigenkapital

Luxemburg - Die Europäische Investitionsbank (EIB) wirbt um zusätzliches Eigenkapital von den EU-Mitgliedsstaaten, um ihre Investitionen in den Klimaschutz in Europa zu

Mehr
Siemens Energy: Arbeitnehmer fordern Verzicht auf Kündigungen

München - Vor dem Börsendebüt von Siemens Energy haben die Arbeitnehmer einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen im neuen Unternehmen gefordert. In der Vergangenheit habe

Mehr
Berechnung: Steuerzahler werden 2021 deutlich entlastet

Berlin - Steuerzahler können sich im kommenden Jahr auf eine deutliche Entlastung freuen. Dies geht aus Berechnungen des Finanzwissenschaftlers Frank Hechtner von der

Mehr