Wirtschaft

Bundesrat mach Weg für Beschleunigung von Verkehrsprojekten frei

  • AFP - 14. Februar 2020, 11:23 Uhr
Bild vergrößern: Bundesrat mach Weg für Beschleunigung von Verkehrsprojekten frei
ICE am Berliner Westhafen
Bild: AFP

Zwölf große Verkehrsprojekte können künftig per Gesetz beschleunigt auf den Weg gebracht werden. Der Bundesrat billigte am Freitag ein Gesetz, mit dem für bestimmte Vorhaben der bisher notwendige Verwaltungsakt entfällt.

Zwölf große Verkehrsprojekte können künftig per Gesetz beschleunigt auf den Weg gebracht werden. Der Bundesrat billigte am Freitag ein Gesetz, mit dem für die Genehmigung bestimmter Vorhaben der bisher notwendige Verwaltungsakt entfällt. Schneller realisiert werden können damit sieben Schienenbau- und fünf Wasserstraßenbauprojekte, unter anderem der Ausbau der Bahnstrecken von Magdeburg nach Halle, von Leipzig nach Chemnitz und von Hannover nach Bielefeld.

Betroffen sind außerdem die Vertiefung des Nord-Ostsee-Kanals sowie Fahrrinnenanpassungen der Außenweser und des Mittelrheins. Das Gesetz ist Teil des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung, das auch umfangreiche Maßnahmen zur Verlagerung des Verkehrs auf umweltfreundliche Verkehrsträger vorsieht. Dafür sollen die genannten Projekte beschleunigt geplant werden.

Weitere Meldungen

Umweltbundesamt rechnet mit deutlichen CO2-Einsparungen durch Tempolimit

Ein generelles Tempolimit auf Autobahnen könnte nach neuen Berechnungen des Umweltbundesamts die Treibhausgasemissionen in Deutschland deutlich senken. Bei einer

Mehr
Fahrverbote in sieben weiteren NRW-Städten vorerst vom Tisch

In sieben weiteren Städten Nordrhein-Westfalens wird es vorerst keine Fahrverbote geben. Im rechtlichen Tauziehen um die Luftqualität verständigten sich die Deutsche Umwelthilfe

Mehr
Inflationsrate im Februar bei 1,7 Prozent

Die Verbraucherpreise sind im Februar um 1,7 Prozent im Vorjahresvergleich gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag auf Grundlage vorläufiger

Mehr

Top Meldungen

Preise steigen im Februar um 1,7 Prozent

Wiesbaden - Die Inflationsrate in Deutschland wird im Februar 2020 voraussichtlich 1,7 Prozent betragen. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen

Mehr
Haushalte geben monatlich 1.390 Euro für Wohnen, Ernährung und Bekleidung aus

Wiesbaden - Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2018 gut 51 Prozent ihres Konsumbudgets verwendet, um die Ausgaben für Wohnen, Ernährung und Bekleidung zu decken.

Mehr
Zahl der Erwerbstätigen im Januar gestiegen

Wiesbaden - Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im Januar 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 238.000 Personen oder 0,5 Prozent gestiegen. Insgesamt waren im

Mehr