Lifestyle

CDU-Politiker wollen schnelle Entscheidung bei Kabinettsumbildung

  • dts - 24. Januar 2020, 13:30 Uhr
Bild vergrößern: CDU-Politiker wollen schnelle Entscheidung bei Kabinettsumbildung
Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021
dts

.

Berlin - Nachdem Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder eine Kabinettsumbildung gefordert hat, dringen prominente CDU-Politiker auf eine schnelle Entscheidung. "Eine Kabinettsumbildung wäre nur jetzt im Februar oder März sinnvoll", sagte Tilman Kuban, Chef der Jungen Union (JU), dem "Spiegel".

Die Union dürfe sich "nicht bis zum Sommer damit beschäftigen." Die Union habe große Themen anzugehen, "wie die Gestaltung der EU-Ratspräsidentschaft, die notwendige Verwaltungsreform oder Innovationen für mehr Klimaschutz", so der JU-Chef weiter. "Kabinettsumbildungen macht man entweder jetzt, oder man lässt es. Wen CDU und CSU ins Kabinett schicken, werden sie aber jeweils selbst entscheiden", sagte Kuban.

Ähnlich äußerte sich Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU). "Wenn das wirklich gewollt ist, müsste es auch bald umgesetzt werden", sagte er. Ansonsten bleibe der "Eindruck leidiger Personaldebatten, die mir zum gegenwärtigen Zeitpunkt überflüssig erscheinen", so der CDU-Politiker weiter. Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT), Carsten Linnemann (CDU), hat für eine Kabinettsumbildung sogar schon ein Ressort im Blick.

"Im Moment leisten wir uns in der Digitalpolitik einen Flickenteppich an Zuständigkeiten mit dem Ergebnis, dass wir in diesem wichtigen Bereich nicht schnell genug vorankommen", sagte Linnemann dem "Spiegel". Ein Digitalministerium, in dem Kompetenzen gebündelt werden, sei "notwendiger denn je".

Weitere Meldungen

FDP-Chef: Krisen lassen reifen

Berlin - Christian Lindner sieht sich in seinem Amt als FDP-Vorsitzender nach den Turbulenzen um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und der Wahlniederlage in Hamburg nicht

Mehr
Städte- und Gemeindebund fürchtet Coronavirus-Panik

Berlin - Die Kommunen warnen angesichts der Ausbreitung des Coronavirus in der Bundesrepublik vor Panik. "Deutschland ist nicht erst seit Bekanntwerden des neuen Virus sehr gut

Mehr
Annette Frier: "Mein Mann schmeißt den Alltag zu Hause"

Berlin - Schauspielerin und Komikerin Annette Frier hat zwar persönlich keine "MeToo"-Momente erlebt, findet es aber gut, dass Sprache und Traditionen überdacht werden. Da gehöre

Mehr

Top Meldungen

Container-Stellflächen in Hamburg wegen Coronavirus knapp

Hamburg - Deutschlands Häfen bekommen die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie zunehmend zu spüren. "Wir sehen einen Stau europäischer Container, und die Stellflächen,

Mehr
Opel-Chef sieht Standort Rüsselsheim für Fusion gerüstet

Rüsselsheim - Opel-Chef Michael Lohscheller sieht die Marke Opel und den Standort Rüsselsheim für eine Fusion des Mutterkonzerns PSA mit Fiat Chrysler gerüstet. "Wir haben den

Mehr
CDU: Scholz hat keine Mehrheit für Verfassungsverstoß

Berlin - Der Plan von Finanzminister Olaf Scholz, für die Entschuldung von Kommunen die Schuldenbremse einmalig zu lockern, sorgt für Krach in der Koalition. Der

Mehr