Motor

Schwaben fahren in den USA autonom

  • Dirk Schwarz/SP-X - 10. Dezember 2019, 15:13 Uhr

.

Daimler und Bosch haben im US-amerikanischen San José ihren automatisierten Mitfahrservice gestartet. S-Klasse-Fahrzeuge transportieren ab sofort einen ausgewählten Nutzerkreis zwischen Stadtzentrum und einem Außenbezirk. Die beiden Unternehmen erhoffen sich von dem Projekt Erkenntnisse darüber, wie selbstfahrende Autos in ein intermodales Mobilitäts-System integriert werden können.

Weitere Meldungen

Calamus One - Mehr als nur ein weiteres Pedelec

Wer sich als Newcomer in der Zweiradszene von der großen Masse der E-Bikes abheben will, braucht mittlerweile mehr als nur einen elektrischen Antrieb und flottes Design.

Mehr
Roadster Salon Spider America EV - Batterie-Beaulide

Neben Fiat selbst steht noch ein weiteres Unternehmen aus den USA in den Startlöchern, demnächst elektrische Autos der Marke anzubieten. Im Fall der Amerikaner handelt es sich

Mehr
Sonst noch was? - Kommunikation - keine leichte Sache

E-Mobilität könnte so einfach sein, wenn die böse Autoindustrie nur mal ihren Job machen würde. So, oder so ähnlich tönt es immer wieder aus den zahlreichen, mittelsozialen

Mehr

Top Meldungen

Handwerkspräsident Wollseifer setzt gegen Fachkräftemangel auf Zuzug aus Vietnam

Angesichts des Fachkräftemangels in Deutschland setzt Handwerkspräsident Hans-Peter Wollseifer auf Zuzug aus dem Ausland. Insbesondere "Vietnamesen könnten einen Beitrag leisten,

Mehr
Bauernverband gegen Klima-Steuern auf Fleisch und Milch

Berlin - Bauernverbandspräsident Joachim Rukwied lehnt höhere Steuern und Abgaben für den Klima- oder Tierschutz auf Fleisch und andere tierische Lebensmittel ab. "Das würde

Mehr
Bei der Lufthansa drohen längere Streiks der Flugbegleiter

Bei der Lufthansa und ihren Tochter-Airlines drohen neue und diesmal längere Streiks. Die Flugbegleitergewerkschaft UFO will am kommenden Mittwoch neue Arbeitskampfmaßnahmen im

Mehr