Brennpunkte

Spaniens früherer Diktator Franco wird am Donnerstag exhumiert

  • AFP - 21. Oktober 2019, 10:29 Uhr
Bild vergrößern: Spaniens früherer Diktator Franco wird am Donnerstag exhumiert
Grabstätte Francos im Mausoleum im Valle de los Caídos
Bild: AFP

Die geplante Exhumierung der sterblichen Überreste des früheren spanischen Diktators Francisco Franco soll am Donnerstag stattfinden. Das teilte die spanische Regierung mit.

Die geplante Exhumierung der sterblichen Überreste des früheren spanischen Diktators Francisco Franco soll am Donnerstag stattfinden. Wie die spanische Regierung am Montag mitteilte, sollen die Überreste aus dem monumentalen Mausoleum bei Madrid auf den staatlichen Friedhof Pardo umgebettet werden. Auf dem Friedhof 20 Kilometer nördlich von Madrid ist auch Francos Frau beerdigt.

Die Umbettung werde im Beisein der Familie des Ex-Diktators erfolgen, erklärte die Regierung. Auch die spanische Justizministerin Dolores Delgado werde vor Ort sein.

Das Oberste Gericht Spaniens hatte vergangenen Monat eine Berufung von Francos Angehörigen gegen die Exhumierung einstimmig zurückgewiesen. Über die Umbettung der Gebeine Francos wird in Spanien schon seit langem gestritten. Sein monumentales Mausoleum im Valle de los Caídos (Tal der Gefallenen) nordwestlich von Madrid, das der Diktator selbst bauen ließ, ist seit Jahren eine Pilgerstätte für Rechte und Rechtsextreme.

Der Umgang mit der Franco-Diktatur spaltet Spanien bis heute. Franco war als Sieger aus dem Bürgerkrieg von 1936 bis 1939 zwischen seinen rechten Putschisten und den Anhängern der republikanischen Regierung hervorgegangen; er hielt sich bis zu seinem Tod 1975 an der Macht.

Weitere Meldungen

Weizsäcker-Sohn bei Vortrag in Berliner Privatklinik erstochen

Berlin - Der Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Fritz von Weizsäcker, ist am Dienstagabend bei einem Vortrag in einer Berliner Privatklinik erstochen

Mehr
Drei Tote bei erneuten Ausschreitungen in Bolivien

Bei erneuten Ausschreitungen zwischen Anhängern des ehemaligen bolivianischen Präsidenten Evo Morales und der Armee sind am Dienstag drei Menschen getötet und Dutzende verletzt

Mehr
Thüringer Verfassungsgerichtshof verkündet Urteil zu AfD-Einstufung als Prüffall

Der Verfassungsgerichtshof des Landes Thüringen in Weimar verkündet am Mittwoch (09.00 Uhr) seine Entscheidung über eine Klage der AfD gegen die Einstufung als sogenannter

Mehr

Top Meldungen

UBA-Chefin kritisiert Windkraft-Abstandsregeln

Dessau-Roßlau - Die Präsidentin des Umweltbundesamtes (UBA), Maria Krautzberger, hat die Bundesregierung eindringlich davor gewarnt, allgemein gültige Mindestabstände für

Mehr
SPD-Vorsitz: Betriebsräte rufen zur Wahl von Scholz und Geywitz auf

Berlin - Zum Start der Mitgliederabstimmung über den SPD-Parteivorsitz haben mehrere Betriebsräte deutscher Großkonzerne zur Wahl des Kandidatenduos Olaf Scholz und Klara Geywitz

Mehr
Große Schlichtung zwischen Lufthansa und UFO gescheitert

Nach übereinstimmenden Angaben von Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft UFO ist die in der vergangenen Woche vereinbarte umfassende Schlichtung im Tarifstreit vom Tisch.

Mehr