Brennpunkte

16-Jähriger bei Verkehrsunfall nach Hochzeitsfeier getötet

  • AFP - 21. Oktober 2019, 09:38 Uhr
Bild vergrößern: 16-Jähriger bei Verkehrsunfall nach Hochzeitsfeier getötet
Unfallstelle in Bielefeld
Bild: AFP

Bei einem schweren Verkehrsunfall nach einer Hochzeitsfeier ist in Bielefeld ein 16-Jähriger ums Leben gekommen. Die weiteren sechs Insassen des verunglückten Fahrzeugs wurden mit schweren, teils lebensgefährlichen Verletzungen in Kliniken gebracht.

Bei einem schweren Verkehrsunfall nach einer Hochzeitsfeier ist in der Nacht zum Montag in Bielefeld ein 16-Jähriger ums Leben gekommen. Die weiteren sechs Insassen des verunglückten Fahrzeugs wurden mit schweren, teils lebensgefährlichen Verletzungen in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Nach Angaben der Ermittler war der 35-jährige Fahrer aus noch ungeklärter Ursache mit dem Auto von der Straße abgekommen und frontal gegen eine Mauer geprallt. Alle sieben Insassen gehörten demnach zu der Hochzeitsgesellschaft. Aufschluss über die Unfallursache sollen die weiteren Ermittlungen geben.

Weitere Meldungen

BKA: Zahl der islamistischen Gefährder gesunken

Wiesbaden - Die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Man gehe hierzulande aktuell von 679 islamistischen Gefährdern aus, teilte

Mehr
Schwere Schäden in Venedig durch schlimmstes Hochwasser seit über 50 Jahren

Das schlimmste Hochwasser seit über 50 Jahren hat in der weltberühmten Lagunenstadt Venedig schwere Schäden angerichtet. Bürgermeister Luigi Brugnaro veranschlagte die Schäden am

Mehr
Mindestens zwölf Tote bei Busunfall in der Slowakei

Bei einem Busunglück in der Slowakei sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Schüler. Mindestens 17 weitere Menschen wurden nach Angaben der

Mehr

Top Meldungen

Umweltministerin bezeichnet Tesla-Standortwahl als "Weckruf"

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) sieht in der Entscheidung des US-Elektroautobauers Tesla, seine europäische Fabrik bei Berlin zu errichten, eine

Mehr
Karliczek lädt Tesla zu Beteiligung an Batterieforschung ein

Berlin - Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat die Ankündigung von Tesla begrüßt, eine Produktionsfabrik in Brandenburg zu errichten, und den US-Autohersteller

Mehr
Altmaier lobt Tesla-Pläne in Berlin

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Pläne des US-Autobauers Tesla, eine sogenannte Gigafactory in der Nähe von Berlin zu bauen, begrüßt. "Die

Mehr