Lifestyle

Diesel-Nachrüstung verläuft schleppend

  • dts - 23. September 2019, 07:09 Uhr
Bild vergrößern: Diesel-Nachrüstung verläuft schleppend
Auspuff
dts

.

Berlin - Ein Jahr nach der Ankündigung von Förderprogrammen zur Dieselnachrüstung kommt der Einbau von Abgasreinigungskomponenten nur äußerst schleppend voran. Lediglich 40 Förderanträge für Kommunal-, Handwerker- und Lieferfahrzeugen wurden bewilligt, aber noch kein einziger umgesetzt, berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen.

Bei den Bussen gab es demnach 1.408 genehmigte Förderungen über insgesamt 18 Millionen Euro, jedoch bislang erst 14 nachgerüstete Fahrzeuge. "Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat schnelle Erfolge in Aussicht gestellt, doch geliefert hat er nicht", sagte der Grünen-Verkehrspolitiker Stephan Kühn.

Weitere Meldungen

Ausgaben für öffentliche Schulen gestiegen

Wiesbaden - Die Ausgaben für öffentliche Schulen in Deutschland steigen. Die öffentlichen Haushalte gaben im Jahr 2017 für die Ausbildung einer Schülerin beziehungsweise eines

Mehr
Merz: Fehlende weibliche Bewerber um CDU-Vorsitz kein Problem

Berlin - Friedrich Merz hat kein Problem damit, dass sich bislang nur Männer für den CDU-Vorsitz bewerben. Mit Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer seien insgesamt fast

Mehr
FDP-Chef: Krisen lassen reifen

Berlin - Christian Lindner sieht sich in seinem Amt als FDP-Vorsitzender nach den Turbulenzen um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und der Wahlniederlage in Hamburg nicht

Mehr

Top Meldungen

BDI fürchtet Konjunktureinbruch wegen Corona-Virus

Berlin - Die deutsche Industrie fürchtet eine Eintrübung der Konjunktur durch den Coronavirus-Ausbruch in Europa und fordert schnelle Hilfen der Bundesregierung. "Die

Mehr
Container-Stellflächen in Hamburg wegen Coronavirus knapp

Hamburg - Deutschlands Häfen bekommen die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie zunehmend zu spüren. "Wir sehen einen Stau europäischer Container, und die Stellflächen,

Mehr
Opel-Chef sieht Standort Rüsselsheim für Fusion gerüstet

Rüsselsheim - Opel-Chef Michael Lohscheller sieht die Marke Opel und den Standort Rüsselsheim für eine Fusion des Mutterkonzerns PSA mit Fiat Chrysler gerüstet. "Wir haben den

Mehr