Wirtschaft

SAP setzt bei Elektromobilität auf Freiwilligkeit

  • dts - 14. September 2019, 08:12 Uhr
Bild vergrößern: SAP setzt bei Elektromobilität auf Freiwilligkeit
Stromtankstelle für E-Auto
dts

.

Mannheim - Der Softwarekonzern SAP will seine Klimaziele erreichen, ohne seine Mitarbeiter zur Anschaffung eines Elektro-Dienstwagens zu drängen. "SAP hat einen User-Chooser-Ansatz und die Mitarbeiter entscheiden eigenständig über ihren Wunschfirmenwagen", sagte Marcus Wagner, globaler Umweltmanager des Konzerns, der "Heilbronner Stimme" (Samstagsausgabe).

"Die genaue Anzahl ist daher abhängig vom jeweiligen Hersteller- und Modellangebot, Verfügbarkeit, Lieferzeiten und letztlich den Großkundenkonditionen und -rabatten." Bereits heute könnten alle firmenwagenberechtigten SAP-Mitarbeiter in Deutschland ausnahmslos ein Elektrofahrzeug als Dienstwagen bestellen, sagte er. Insgesamt habe der Konzern 17.000 Dienstwagen in Deutschland vergeben. Davon hätten bislang nur etwa 1500 einen reinen Elektroantrieb - ihr Anteil soll bis Ende nächsten Jahres verdoppelt werden, kündigte Wagner in der Zeitung an.

Weltweit fahren bei SAP bereits 2.500 Stromer, auch deren Zahl solle sich bis Ende nächsten Jahres verdoppeln.

Weitere Meldungen

Steuerzahlerbund gegen staatlichen Überbrückungskredit für Condor

Berlin - Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, hat sich gegen einen durch die Bundesregierung finanzierten Überbrückungskredit für die Fluglinie Condor

Mehr
Verbraucherschützer fordern Insolvenzversicherung für Airlines

Berlin - Nachdem der Ferienflieger Condor eine Bürgschaft des Bundes beantragt hat, fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) eine verpflichtende Insolvenzversicherung

Mehr
Union beklagt "ruinösen Preiswettbewerb" in Reisebranche

Berlin - Die Union hat nach der Pleite des britischen Reisekonzerns Thomas Cook einen "ruinösen Preiswettbewerb" in der Reisebranche beklagt. "Die Insolvenzen von

Mehr

Top Meldungen

Wirtschaftsverbände fordern Senkung der Unternehmensteuern

Berlin - Der Außenhandelsverband BGA und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) haben ihre Forderung nach einer geringeren Unternehmensbesteuerung bekräftigt. "Es ist

Mehr
Thomas-Cook-Pleite trifft rund 140.000 Deutsche mitten im Urlaub

Die Pleite des britischen Touristikkonzerns Thomas Cook trifft rund 600.000 Menschen mitten im Urlaub - darunter 140.000 Deutsche. Die britische Regierung kündigte an, sie werde

Mehr
Seegüterumschlag lässt nach

Wiesbaden - Der Güterumschlag der Seeschifffahrt in Deutschland hat im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr um 0,7 Prozent nachgelassen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 296,5

Mehr