Finanzen

Baerbock: Höhere Steuern auf Fleisch sind nicht sinnvoll

  • dts - 13. August 2019, 18:52 Uhr
Bild vergrößern: Baerbock: Höhere Steuern auf Fleisch sind nicht sinnvoll
Wurst
dts

.

Berlin - Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat sich erneut gegen einen erhöhten Mehrwertsteuersatz auf Fleisch ausgesprochen. "Wir haben als Partei auch gesagt, dass wir jetzt den Einzelvorschlag, die Mehrwertsteuer für Fleisch zu erhöhen, nicht für sinnvoll halten", sagte sie am Dienstag im ARD-Mittagsmagazin.

Mehrere Politiker aus der SPD und von den Grünen hatten die erhöhte Steuer auf Fleisch in den vergangenen Tagen ins Gespräch gebracht. Baerbock hält eine höhere Steuer nicht für zielführend - insbesondere mit Blick auf das Tierwohl. Darum werde es den Tieren in den Ställen dann auch nicht besser gehen, sagte sie. Die Grünen-Vorsitzende verwies stattdessen auf das Ziel ihrer Partei, die Agrarförderung grundlegend umzustellen: "Jetzt gibt es von den EU-Agrarförderung vor allem für die Größe Geld und nicht für die Art und Weise, wie man seine Tiere hält."


Weitere Meldungen

Union weist Scholz-Vorstoß für Finanztransaktionssteuer zurück

Berlin - Aus der Union kommt scharfe Kritik an den Plänen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz für eine europäische Finanztransaktionssteuer. "Die Finanztransaktionssteuer ist

Mehr
Linnemann lehnt Scholz-Vorstoß für Finanztransaktionssteuer ab

Berlin - Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Carsten Linnemann (CDU), hat den Vorschlag von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für die

Mehr
Finanztransaktionssteuer: Giegold nennt Scholz-Vorstoß "Farce"

Brüssel - Der Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer in Europa ist bei den Grünen auf scharfe Kritik gestoßen. Der

Mehr

Top Meldungen

Konjunkturerwartungen von Finanzexperten steigen erneut stark an

Die gute Entwicklung der Exporte und des privaten Konsums haben die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten im Dezember deutlich steigen lassen. Der Index des Zentrums für

Mehr
ZEW-Konjunkturerwartungen legen stark zu

Mannheim - Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Dezember erneut stark verbessert: Der entsprechende Index

Mehr
Tariflöhne in Deutschland steigen 2019 im Schnitt um drei Prozent

Millionen von Arbeitnehmern haben in diesem Jahr mehr Geld im Portemonnaie: Die Tariflöhne in Deutschland steigen 2019 um durchschnittlich drei Prozent, bei einer Inflation von im

Mehr