Sport

Renault feiert die Turbo-Ära

  • Ralf Loweg - 19. Juli 2019, 12:27 Uhr
Bild vergrößern: Renault feiert die Turbo-Ära
mid Groß-Gerau - Glorreiche Vergangenheit: Der Triumph von Jean-Pierre Jabouille 1979 im neu konstruierten RS10 ist gleichzeitig auch der Beginn für den Siegeszug der turboaufgeladenen Fahrzeuge der Marke Renault. Renault

Wenn Motorsport-Fans an die Turbo-Ära denken, verdrehen viele noch heute voller Verzückung die Augen. Eine Hauptrolle in dieser schrillen, schnellen und lauten Zeit des Rennsports spielte Renault. Jetzt rollen die Franzosen ihren automobilen Stars den roten Teppich aus und erinnern an die glorreiche Vergangenheit.


Wenn Motorsport-Fans an die Turbo-Ära denken, verdrehen viele noch heute voller Verzückung die Augen. Eine Hauptrolle in dieser schrillen, schnellen und lauten Zeit des Rennsports spielte Renault. Jetzt rollen die Franzosen ihren automobilen Stars den roten Teppich aus und erinnern an die glorreiche Vergangenheit.

Hätten Sie es gewusst? Vor 40 Jahren feierte Renault den ersten Turbosieg in der Formel 1 - und das auch noch beim Heimspiel, dem Großen Preis von Frankreich. Der Sieg von Jean-Pierre Jabouille 1979 war der Beginn einer langen Reihe von Formel-1-Erfolgen. Bis heute erzielte Renault 177 Siege und 507 Top-3-Platzierungen, sowohl als Werksteam als auch als Motorenlieferant.

Der Triumph von Jean-Pierre Jabouille im neu konstruierten RS10 war gleichzeitig auch der Beginn für den Siegeszug der turboaufgeladenen Fahrzeuge der Marke. Dazu gehören seit 1979 Wettbewerbs-Fahrzeuge wie die zahlreichen Rennsport-Varianten des Renault 5 Turbo ebenso wie die wegweisenden Serienmodelle für die Straße - vom Renault 18 Turbo von 1980 über den Fuego Turbo bis hin zum neuen Megane R.S. TROPHY-R, der erst kürzlich die Bestzeit in seiner Klasse auf der legendären Nürburgring-Nordschleife aufgestellt hat.

Motorsport ist für Renault seit der frühen Unternehmenshistorie ein Forschungslabor für neue Technologien. Dabei spielt die Formel 1 eine besondere Rolle, denn die Königsklasse des Motorsports stellt die höchsten Anforderungen an Mensch und Material. Für die Formel 1 entwickelt Renault Spitzentechnologien, die später direkt oder indirekt in Serienfahrzeuge einfließen. Ein Beispiel dafür ist die Turbotechnologie, die bereits ein Jahr nach dem ersten Formel 1-Turbosieg im Renault 18 angeboten wurde. Heute kommen Turbolader in den meisten Renault Serienmodellen zum Einsatz.

Weitere Meldungen

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt in Paderborn

Paderborn - Zum Abschluss des 18. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen beim SC Paderborn 07 mit 4:1 gewonnen. Leverkusens Kevin Volland traf zwei Mal kurz

Mehr
1. Bundesliga: Bayern nach Sieg gegen Hertha Tabellenzweiter

Berlin - Im ersten Sonntagsspiel des 18. Spieltags der Bundesliga hat Hertha BSC 0:4 gegen den FC Bayern München verloren. Der Rekordmeister hat damit seine Chance genutzt, auf

Mehr
1. Bundesliga: Leipzig dreht Partie gegen Union

Leipzig - In der Samstagabendpartie des 18. Bundesliga-Spieltages hat Tabellenführer RB Leipzig einen Rückstand gegen Aufsteiger Union Berlin aufgeholt und schließlich mit 3:1

Mehr

Top Meldungen

Vier Millionen Deutsche zahlen Spitzensteuersatz

Berlin - Immer mehr Arbeitnehmer aus der Mittelschicht müssen den Spitzensteuersatz zahlen, der früher für Top-Gehälter reserviert war. Im bisher letzten abgeschlossenen

Mehr
EU-Kommission warnt vor Chaos bei nationalen Digitalsteuern

Brüssel - Kurz vor dem Gipfel der EU-Finanzminister am Dienstag in Brüssel warnt die EU-Kommission die Mitgliedsstaaten vor unkoordinierten Alleingängen bei der Digitalsteuer.

Mehr
Handwerkspräsident: Meisterpflicht hilft gegen Fachkräftemangel

Berlin - Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, erwartet durch die Wiedereinführung der Meisterpflicht eine Entspannung auf dem

Mehr