Lifestyle

Berichte: Iran hält "ausländischen Öltanker" fest

  • dts - 18. Juli 2019, 12:55 Uhr
Bild vergrößern: Berichte: Iran hält ausländischen Öltanker fest
Iran
dts

.

Teheran - Der Iran hat offenbar einen "ausländischen Öltanker" im Persischen Golf festgesetzt. Der Vorfall soll sich bereits am Sonntag ereignet haben, berichten am Donnerstag mehrere iranische Medien übereinstimmend.

Kräfte der Iranischen Revolutionsgarde sollen den Tanker demnach südlich der iranischen Insel Larak beim schmuggeln von Öl erwischt haben. Das Schiff habe eine Million Liter Treibstoff an Bord, berichtet die Nachrichtenagentur Tasnim. Die Crew-Mitglieder wurden demnach festgenommen. Die Herkunft des Tankers war zunächst unklar.


Weitere Meldungen

Trump dankt Iran für "faire" Verhandlungen

Washington - US-Präsident Donald Trump hat sich mit ungewöhnlich freundlichen Worten an das iranische Regime gewandt. "Thank you to Iran on a very fair negotiation. See, we can

Mehr
CDU-Chefin weist SPD-Forderungen zurück

Berlin - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Forderungen der neuen SPD-Spitze nach einer Nachschärfung des Klimaschutzpakets und einer Abkehr von der "Schwarzen Null"

Mehr
Schulz sieht gewisse Verunsicherung über Kurs der SPD

Berlin - Der ehemalige SPD-Parteivorsitzende Martin Schulz sieht eine gewisse Verunsicherung über den Kurs seiner Partei. Das spiegele sich auch in der Zusammensetzung des

Mehr

Top Meldungen

Top-Ökonomen gegen OECD-Steuerabkommen

Berlin - In Deutschland wächst die Kritik an den Plänen der Wirtschaftsorganisation OECD für ein internationales Steuerabkommen zur Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft.

Mehr
Tonieboxen-Gründer wollen 2020 in die USA expandieren

Düsseldorf - Nach dem Erfolg der Tonieboxen in Deutschland will das Düsseldorfer Unternehmen Boxine im kommenden Jahr in die USA expandieren. "Wir wollen in den USA im

Mehr
Tafel-Chef warnt vor höheren Preisen für Lebensmittel

Berlin - Der Bundesverband der Tafeln hat in der Debatte um Lebensmittelpreise in Deutschland davor gewarnt, Menschen mit geringem Einkommen aus dem Blick zu verlieren. "Einfach

Mehr