Brennpunkte

Razzia gegen islamistische Gefährder in NRW

  • dts - 18. Juli 2019, 07:18 Uhr
Bild vergrößern: Razzia gegen islamistische Gefährder in NRW
Polizist
dts

.

Köln - Im Raum Düren sowie in Köln hat die nordrhein-westfälische Polizei am frühen Donnerstagmorgen Wohnungen von Gefährdern aus dem islamistischen Umfeld durchsucht. Hintergrund seien Erkenntnisse der Sicherheitsbehörden, die auf einen Terrorverdacht hindeuteten, teilte die Polizei mit.

Im Zentrum der Ermittlungen stehe eine Wohnung in Düren, in der die Polizei aktuell nach weiteren konkreten Anhaltspunkten für eine Anschlagsplanung suche. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. Die Maßnahmen dauerten noch an. Die Polizei will im Laufe des Donnerstagvormittags über Einschätzungen zur Gefahrenlage informieren sowie erste Ergebnisse aus den Durchsuchungen vorstellen.


Weitere Meldungen

Nordkorea meldet "sehr wichtigen Test" auf Abschussbasis Sohae

Nordkorea hat am Sonntag einen "sehr wichtigen Test" von seiner Abschussbasis Sohae aus gemeldet. "Ein sehr wichtiger Test wurde am 7. Dezember in der

Mehr
Israel reagiert mit Luftangriffen im Gazastreifen auf Raketenbeschuss

Israel hat mit Luftangriffen im Gazastreifen auf die neuen Raketenangriffe aus dem Palästinensergebiet reagiert. Israelische Flugzeuge hätten am frühen Sonntagmorgen Ziele der

Mehr
Finnische EU-Ratspräsidentschaft klagt: Brüssel fehlt Lagebild

Helsinki - Wegen einer zunehmenden Zahl von gewalttätigen Übergriffen durch Rechtsextremisten hat die finnische EU-Ratspräsidentschaft einen fehlenden Überblick über die

Mehr

Top Meldungen

Ex-Deutsche-Bank-Chef Jain äußert sich zur Vergangenheit

Frankfurt/Main - Kurz vor dem Investorentag der Deutschen Bank hat sich ihr ehemaliger Co-Chef Anshu Jain zu seiner Vergangenheit geäußert. "Ich bin dankbar und stolz, die

Mehr
DIHK will von Vermittlungsausschuss deutliche Strompreis-Senkung

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat den Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat aufgefordert, die Stromkosten kurzfristig drastisch zu

Mehr
Viele DAX-Vorstände sind Ingenieure oder Naturwissenschaftler

Frankfurt/Main - Ein relativ hoher Anteil der DAX-Unternehmensvorstände hat ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium absolviert. Das ist das Ergebnis einer Auswertung

Mehr