Finanzen

US-Börsen lassen nach - Goldpreis deutlich stärker

  • dts - 17. Juli 2019, 22:12 Uhr
Bild vergrößern: US-Börsen lassen nach - Goldpreis deutlich stärker
Wallstreet in New York
dts

.

New York - Die US-Börsen haben am Mittwoch nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.219,85 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,42 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.985 Punkten im Minus gewesen (-0,60 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.895 Punkten (-0,39 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1226 US-Dollar (+0,12 Prozent). Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.426,32 US-Dollar gezahlt (+1,42 Prozent).

Das entspricht einem Preis von 40,85 Euro pro Gramm.

Weitere Meldungen

US-Börsen im Plus - Trump feiert Höchststände

New York - Die US-Börsen haben am Freitag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.015,06 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,22

Mehr
DAX beendet Freitagshandel freundlich - Positive Signale aus China

Frankfurt/Main - Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.166,58 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,86 Prozent im Vergleich

Mehr
DAX legt am Mittag zu - FMC-Aktie lässt kräftig nach

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.080 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus

Mehr

Top Meldungen

Bundesnetzagentur warnt vor Spionen im Kinderzimmer

Bonn - Die Bundesnetzagentur warnt in der Weihnachtszeit vor dem Kauf von intelligentem Spielzeug oder vernetzten Alltagsgegenständen, die die Privatsphäre verletzen. "Beim Kauf

Mehr
DIHK-Chef lehnt Aufgabe der Schwarzen Null ab

Berlin - Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, hat die SPD-Forderung nach einem Wiedereinstieg in die Neuverschuldung für mehr

Mehr
VZBV will unabhängige Qualitätskontrollen für die Bahn

Berlin - Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert Qualitätskontrollen durch unabhängige Dritte für die Deutsche Bahn. Hintergrund ist, dass der Bund der Bahn AG eine

Mehr