Wirtschaft

Bankangestellte streiken in zahlreichen Bundesländern

  • AFP - 17. Juni 2019, 12:51 Uhr
Bild vergrößern: Bankangestellte streiken in zahlreichen Bundesländern
Bankangestellte mit Verdi-Fahne im Haar
Bild: AFP

Die Gewerkschaft Verdi ruft die Bankangestellten in zahlreichen Bundesländern zum Warnstreik auf. Am Dienstag sollen die Beschäftigten unter anderem in Niedersachsen und Baden-Württemberg nicht zur Arbeit erscheinen.

Die Gewerkschaft Verdi ruft die Bankangestellten in zahlreichen Bundesländern zum Warnstreik auf. Am Dienstag sollen die Beschäftigten unter anderem in Niedersachsen und Baden-Württemberg nicht zur Arbeit erscheinen. Am Mittwoch und Donnerstag werden in Berlin und Brandenburg zahlreiche Banken bestreikt. Gewerkschaftssekretär Sebastian Orthmann erklärte am Montag: "Dass es vier ergebnislose Verhandlungsrunden gegeben hat, zeigt, wie angespannt die Lage ist."

Die Gewerkschaft fordert für die 200.000 Beschäftigten der privaten und öffentlichen Banken in Deutschland sechs Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Die Auszubildendenvergütung soll nach dem Willen Verdis um 100 Euro steigen.

Die Arbeitgeber boten in der abgelaufenen Verhandlungsrunde laut Gewerkschaftsangaben aber nicht einmal ein Viertel dessen an: Sie wollen die Gehälter ab dem 1. August 2019 um 1,9 Prozent erhöhen und jeweils um 1,2 Prozent ab dem 1. August 2020 und 1. August 2021. Nach dem Willen der Arbeitgeber soll der nächste Tarifvertrag über 36 Monate laufen.

Für Dienstag hat Verdi unter anderem Kundgebungen in Hannover, Bremen, Braunschweig und Ludwigsburg angekündigt. Am Mittwoch wollen die Bankangestellten in Berlin vor dem Brandenburger Tor demonstrieren.

Die nächsten Verhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaft finden am 3. Juli in Berlin statt.

Weitere Meldungen

Wohnungswirtschaft fordert Fernwärme-Reform

Berlin - Die Bau- und Wohnungswirtschaft drängt auf eine Liberalisierung des Fernwärmemarkts. Das Regelwerk für die Branche sei "veraltet" und müsse "dringend überarbeitet

Mehr
Bericht: Thyssenkrupp-Chef kündigt Sparpaket an

Essen - In einem Brandbrief an die Mitarbeiter hat der Vorstandsvorsitzende von Thyssenkrupp, Guido Kerkhoff, am Freitag vergangener Woche laut eines Medienberichts ein fast

Mehr
Flixbus treibt Expansion voran


Einst galt Flixbus als Pionier. Dort inzwischen hat sich das Unternehmen über die Grenzen von Deutschland hinaus einen Namen gemacht. Und der Expansionskurs soll jetzt mit

Mehr

Top Meldungen

Frankreichs Finanzminister fordert neuen Wachstumspakt für Europa

Paris - Der französische Finanzminister Bruno Le Maire hat die künftige Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, aufgefordert, Europa wirtschaftlich und politisch zu

Mehr
Bericht: Draghi will Kurs der EZB lockern

Frankfurt/Main - In den letzten Monaten seiner Amtszeit will EZB-Präsident Mario Draghi seiner Nachfolgerin Christine Lagarde den Start erleichtern. Das berichtet das

Mehr
Heil verlagert Arbeitsplätze ins Braunkohlerevier

Berlin - Die ostdeutschen Braunkohleregionen sollen als Ausgleich für den Kohleausstieg neue Arbeitsplätze in Behörden und Verwaltungen bekommen. Nun schafft

Mehr