Lifestyle

Familie Obama beginnt Urlaub in Südfrankreich

  • AFP - 15. Juni 2019, 01:39 Uhr
Bild vergrößern: Familie Obama beginnt Urlaub in Südfrankreich
Familie Obama
Bild: AFP

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama ist am Freitag mit seiner Familie zu einem einwöchigen Urlaubsaufenthalt in Südfrankreich eingetroffen. Obama, seine Frau Michelle und ihre beiden Töchter Sasha und Malia landeten am Flughafen von Avignon.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama ist am Freitag mit seiner Familie zu einem einwöchigen Urlaubsaufenthalt in Südfrankreich eingetroffen. Das teilten die örtlichen Behörden mit. Obama, seine Frau Michelle und ihre beiden Töchter Sasha und Malia landeten gegen 22.00 Uhr am Flughafen von Avignon und machten sich auf den Weg nach Vielleneuve-lès-Avignon auf der anderen Uferseite der Rhone. 

Wo genau die Familie Urlaub machen wird, wurde nicht bekannt gegeben. Lokale Medien berichteten, die Obamas würde auf der Rhone-Insel Barthelasse übernachten, in einem Haus aus dem 18. Jahrhundert, das einer Familie aus den USA gehört. Angeblich kostet die Miete dort 55.000 Euro pro Woche. 

Anderen Gerüchten zufolge sollte die Familie im prächtigen, über Villeneuve gelegenen Haus des ehemaligen Formel-1-Piloten verweilen.

Wo auch immer die Obamas wohnen, ihr Aufenthaltsort wird von einer Truppe der örtlichen Polizei bewacht. Bei Ausflügen in die Umgebung wird ihre Sicherheit vom Secret Service übernommen.

Weitere Meldungen

Fast 140.000 Besuche am 21. Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Berlin - Am 21. Tag der offenen Tür der Bundesregierung wurden rund 137.400 Besuche verzeichnet. Das gab die Bundesregierung am Sonntagabend in einer Pressemitteilung bekannt.

Mehr
Wehrle kritisiert Kölner Oberbürgermeisterin Reker

Köln - Der Geschäftsführer des 1.FC Köln, Alexander Wehrle, hat die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker für ihren Vorstoß zum FC-Ausbau am Geißbockheim kritisiert. Das

Mehr
Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Bayern und Hessen

Offenbach - Der Deutsche Wetterdienst hat am Sonntagabend vor schweren Gewittern in Teilen der Mitte und des Südens Deutschlands gewarnt. Betroffen seien die Bundesländer Bayern

Mehr

Top Meldungen

BASF-Chef verspricht Aktionären steigende Dividende

Ludwigshafen am Rhein - BASF-Chef Martin Brudermüller will trotz der jüngsten Gewinnwarnungen perspektivisch die Dividende erhöhen. "Ich denke, die Investoren haben die Gründe

Mehr
BASF-Chef mahnt Bundesregierung zum Umdenken

Ludwigshafen am Rhein - BASF-Chef Martin Brudermüller hat die Politik zu mehr Beweglichkeit aufgefordert. Angesichts der aktuellen Konjunkturschwäche müsse man zur

Mehr
Otto sieht bei Vernichtung von Retouren "keinen Handlungsbedarf"

Hamburg - Der Onlinehändler Otto sieht bei der Vernichtung von schadhaften Rücksendungen keinen Handlungsbedarf. "Die Vernichtung betrifft bei uns nur Sachen, bei denen jeder auf

Mehr