Technologie

Rezo-Video: Bosbach kritisiert CDU-Parteispitze

  • dts - 26. Mai 2019
Bild vergrößern: Rezo-Video: Bosbach kritisiert CDU-Parteispitze
Wolfgang Bosbach
dts

.

Berlin - Der langjährige CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat die Parteispitze wegen ihres Umgangs mit dem Anti-CDU-Video des Youtubers Rezo scharf kritisiert. "Schnell, souverän und mit vielen Zahlen, Daten und Fakten gespickt - genau so hätte die Union reagieren müssen um das Zerrbild ihrer Politik zu überzeugend zu korrigieren", sagte Bosbach der "Bild am Sonntag".

Es sei "schade, dass diese Chance verpasst wurde", so der CDU-Politiker weiter. Die CDU hatte erst nach fünf Tagen ein schriftliches Statement zu dem Video veröffentlicht. Ein bereits fertiggestelltes, rund 15 Minuten langes Gegenvideo mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor wurde nicht veröffentlicht.

Weitere Meldungen

Snowden vermutet Kooperation von Amazon und Regierungen

Moskau - Der US-Whistleblower Edward Snowden geht davon aus, dass der Online-Versandhandelskonzern Amazon viele seiner Daten an staatliche Behörden weitergibt. "Ich bin ziemlich

Mehr
Microsoft kritisiert Europa-Cloud

München - Microsoft-Deutschland-Chefin Sabine Bendiek kritisiert europäische Cloud-Pläne. "Wir begrüßen die Bemühungen, herauszufinden, wie europäische Souveränität aussieht. Ich

Mehr
Snowden: Trump, Johnson und AfD nicht vorübergehend

Moskau - Der Whistleblower Edward Snowden warnt davor, den Aufstieg von Politikern wie dem US-Präsidenten Donald Trump und dem britischen Premierminister Boris Johnson oder der

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Mehrheit würde für Fleisch mehr bezahlen

Berlin - Zur Rettung des Klimas sind die Deutschen bereit, an der Supermarktkasse tiefer ins Portemonnaie zu greifen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts

Mehr
Söder will Strafzinsen steuerlich absetzbar machen

München - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder verlangt, dass Sparer mögliche Strafzinsen steuerlich absetzen können. Söder sagte der "Bild am Sonntag": "Wir dürfen die Negativzinsen

Mehr
FDP für Klimakabinett-Teilnahme von Steuerzahlerbund und Rechnungshof

Berlin - Die FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, an der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts eine Teilnahme von Bundesrechnungshof und Steuerzahlerbund zu ermöglichen.

Mehr