Technologie

Augen auf beim Online-Kauf

  • Ralf Loweg/cid - 15. Mai 2019, 15:40 Uhr
Bild vergrößern: Augen auf beim Online-Kauf
cid Groß-Gerau - Immer mehr Menschen gehen im Internet auf Shopping-Tour. Timisu / pixabay.com

Etwas im Internet zu kaufen, geht schnell und ist bequem. Doch es lauern auch Fallstricke. Derzeit beschweren sich beispielsweise vermehrt Verbraucher, die sich im Internet bewusst für einen 'Kauf auf Rechnung' entschieden haben.

Anzeige


Etwas im Internet zu kaufen, geht schnell und ist bequem. Doch es lauern auch Fallstricke. Derzeit beschweren sich beispielsweise vermehrt Verbraucher, die sich im Internet bewusst für einen "Kauf auf Rechnung" entschieden haben. Ihnen war nicht klar, dass hinter dieser Formulierung auch Zahlungsdienstleister wie Klarna oder PayPal stehen können. Diese begleichen die Rechnung zunächst für den Kunden und verlangen anschließend das Geld von ihm zurück.

Die Verbraucherzentrale Bayern empfiehlt, vor Auswahl der Zahlungsart "per Rechnung" darauf zu achten, ob ein Zahlungsdienst eingeschaltet wird und welche Bedingungen gelten. "Denn wenn es zu Problemen in der Abwicklung des Kaufes kommt, müssen Verbraucher sich möglicherweise noch zusätzlich mit dem Zahlungsdienstleister auseinandersetzen", sagt Tatjana Halm, Juristin der Verbraucherzentrale Bayern.

Die News Augen auf beim Online-Kauf wurde von Ralf Loweg/cid am 15.05.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Internet, Verbraucher , Online-Shops, Ratgeber abgelegt.

Weitere Meldungen

Rezo-Video: Bosbach kritisiert CDU-Parteispitze

Berlin - Der langjährige CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach hat die Parteispitze wegen ihres Umgangs mit dem Anti-CDU-Video des Youtubers Rezo scharf kritisiert. "Schnell,

Mehr
Rezo-Video: Politikberater rät CDU zu mehr Präsenz in sozialen Medien

Berlin - Nach der Video-Kritik des Youtubers Rezo hat der Politikberater und Experte für politische Kommunikation, Martin Fuchs, der CDU und allen anderen Parteien geraten, nicht

Mehr
SPD will gegen Abzocke auf Ticket-Plattformen vorgehen

Berlin - Die SPD-Bundestagsfraktion will gesetzliche Schritte gegen Ticketplattformen im Internet einleiten: Konzertkarten auf der umstrittenen Ticket-Plattform Viagogo kosten im

Mehr

Top Meldungen

Tommy Hilfiger will Adidas und Nike Konkurrenz machen

Amsterdam - Der Modekonzern Tommy Hilfiger will in den Markt für Sportbekleidung expandieren. Der Markt sei im Aufschwung, die Nachfrage sei groß, sagte Daniel Grieder,

Mehr
Covestro-Chef fürchtet steigende Strompreise

Leverkusen - Der Kunststoff-Riese Covestro warnt vor steigenden Strompreisen in Deutschland und dringt auf den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien. Ws drohe "Gefahr am

Mehr
Justizministerium will gegen unfaire Inkassokosten vorgehen

Berlin - Das Bundesjustizministerium will Verbraucher vor überhöhten Inkassokosten schützen und dazu noch in diesem Jahr einen Gesetzentwurf vorlegen. "Wir werden bei den

Mehr