Lifestyle

Silvester-Zuschlag fürs Hotelzimmer

  • Rudolf Huber/wid - 6. Dezember 2018, 10:40 Uhr
Bild vergrößern: Silvester-Zuschlag fürs Hotelzimmer
wid Groß-Gerau - Wenn die Raketen steigen, steigen auch die Zimmerpreise in den meisten europäischen Städten. Maja Dumat / pixelio.de

Die Sache ist eindeutig: In 19 von 21 europäischen Metropolen steigen die Hotelpreise zum Jahreswechsel an. Und zwar zum Teil sehr deutlich. Das hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt.


Die Sache ist eindeutig: In 19 von 21 europäischen Metropolen steigen die Hotelpreise zum Jahreswechsel an. Und zwar zum Teil sehr deutlich. Das hat das Vergleichsportal Check24 ermittelt. Im Durchschnitt steigen die Preise zum Jahreswechsel um 34 Prozent. Besonders stark fällt der Jahresendzeit-Aufschlag in Prag aus. Dort müssen Hotelgäste für eine Übernachtung am 31. Dezember im Schnitt 292 Euro berappen. Das ist laut der Statistik mehr als doppelt so viel wie das durchschnittliche Preisniveau im Dezember (141 Euro).

Deutschlandweit führt Berlin die Aufschlags-Hitparade an. Zu Silvester kostet ein Hotelzimmer in der Hauptstadt durchschnittlich 175 Euro, das sind 68 Prozent mehr als üblich. Am günstigsten sind Hotelgäste zum Jahreswechsel in Frankfurt am Main und Warschau mit durchschnittlich 95 Euro und 101 Euro pro Nacht untergebracht. Doch auch hier steigen die Preise zu Silvester teilweise deutlich. In Stockholm und in Stuttgart kostet eine Übernachtung an Silvester dagegen genauso viel wie im Dezembermittel.

Weitere Meldungen

Urlaubs-Souvenirs: Nicht alles ist erlaubt


Andenken aus dem Urlaub stehen noch immer hoch im Kurs. Denn das hält auch zuhause die Erinnerungen an die Ferien wach. Doch Vorsicht: Für einige Mitbringsel interessiert

Mehr
Zahltag im Urlaub: So geht's


Girocard, Kreditkarte, Reisecheck oder Bargeld: Wer auf große Urlaubsfahrt geht, sollte auch immer das passende Zahlungsmittel mit im Gepäck haben. ARAG-Experten geben

Mehr
Schwarzarbeit: Das denkt Deutschland


Schwarzarbeit ist verboten. Das ist inzwischen hinreichend bekannt. Dennoch lassen etwa 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft ihre Wohnung schwarz

Mehr

Top Meldungen

Daimler holt neuen Investor an Bord


Partnerschaften in der Autoindustrie haben Hochkonjunktur. Klar: Der Wandel im digitalen Zeitalter vollzieht sich rasant. Von alternativen Antrieben bis zum autonomen

Mehr
Goldman-Chefökonom hält geplante Zinssenkung der Fed für verfrüht

New York - Jan Hatzius, Chefökonom der US-Investmentbank Goldman Sachs, hält die US-Wirtschaft trotz des anhaltenden Handelsstreits mit China für robust. "Die Inflation ist unter

Mehr
Umzug Europäischer Arzneimittelagentur kostet 87 Millionen Euro

London - Der durch den Brexit verursachte Umzug der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) von London nach Amsterdam kostet 87 Millionen Euro. Das geht aus einem Antwortschreiben

Mehr